02.09.2020

Großer Erfolg für die INTHEGA: Bund bewilligt 20 Millionen Euro Förderung für Gastspieltheater

Großer Erfolg für die INTHEGA: Bund bewilligt 20 Millionen Euro Förderung für Gastspieltheater

Wir freuen uns sehr, Ihnen mitzuteilen, dass die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), Staatsministerin Prof. Monika Grütters, heute i. R. des Programms NEUSTART KULTUR das Programm "THEATER IN BEWEGUNG" für Gastspieltheater / INTHEGA-Häuser verkündet hat.


Innerhalb der letzten Wochen und Monate konnten wir im intensiven Austausch mit der BKM dabei ein erfreuliches Ergebnis für die Gastspielbranche er¬zielen: Zur Unterstützung der Wiederaufnahme unserer Arbeit stellt der Bund in den Jahren 2020/2021 Fördermittel in Höhe von 20 Millionen Euro für Gastspieltheater zur Verfügung. Darüber hin¬aus hat der Bund die INTHEGA zum Projektträger ernannt und mit der Durchführung dieses Programms beauf-tragt.
 
Das Programm richtet sich an die Veranstalter mit Gastspielhäusern mit der Zielsetzung, trotz verminderter Einnahmemöglichkeiten die Durchführung von Gastspielen in der Spielzeit 2020/21 zu ermöglichen. Die Beantragung von Fördermit¬teln ist an die tatsächliche und nachweisbare Durchführung von Gastspielproduktionen gebunden. Gefördert werden Honorare und die unmittelbar mit der Durchführung entstehenden Gastspielnebenkosten. Im Ergebnis können Veranstalter also nur unter der Voraussetzung, dass sie mit Ihnen - den Produzentinnen und Produzenten - Verträge für die kommende Spielzeit eingehen, Fördermittel beantragen. Wir sind sicher, dass dies auch für Sie ein sehr gute Nachricht ist, da durch das Programm der Kreislauf des Gastspieltheaters wieder in Gang gesetzt wird. In allen Diskussionen der letzten Wochen und Monate war es uns immer wichtig, die Situation der Produzenten zu berücksichtigen und eine Lösung für beide Partner – Veranstalter und Anbieter – zu finden.

Quelle bzw. Informationen von:

D-71638 Ludwigsburg
INTHEGA e. V.
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht