03.05.2011

Gahrens + Battermann erweitert sein Partner-Netzwerk um das Schweizer Unternehmen Bluetrac AG

Gahrens + Battermann erweitert sein Partner-Netzwerk um das Schweizer Unternehmen Bluetrac AG J. Hendrichs, Geschäftsführer bei Gahrens+Battermann

Mit der Bluetrac AG baut Gahrens + Battermann sein Service-Netzwerk auch in der Schweiz aus. Die Kunden des Anbieters professioneller Medientechnik profitieren durch die Kooperation von geringen Logistikkosten und noch mehr Kundennähe. Die Bluetrac AG ist bereits der vierte Partner, mit dem Gahrens + Battermann eng zusammenarbeitet.



Mit der Bluetrac AG baut Gahrens + Battermann sein Service-Netzwerk auch in der Schweiz aus. Die Kunden des Anbieters professioneller Medientechnik profitieren durch die Kooperation von geringen Logistikkosten und noch mehr Kundennähe.



Kundenvorteile durch starke Netzwerk-Partnerschaften



Die Bluetrac AG ist bereits der vierte Partner, mit dem Gahrens + Battermann eng zusammenarbeitet. Durch die Kooperationen ergeben sich deutliche Vorteile für die Kunden: Schneller Vor-Ort-Service, kurze Wege und damit niedrige Logistikkosten. Durch den neuen Netzwerk-Partner können Aufträge in der Schweiz ab sofort deutlich schneller und effektiver bearbeitet werden. Als Lizenznehmer von G+B i-nteraktiv® wird Bluetrac zudem die Vermarktung des elektronischen Eventguides für die Schweiz übernehmen. „Wir freuen uns, Bluetrac als Partner gewonnen zu haben", so Jörg Hendrichs, Geschäftsführer bei der Gahrens + Battermann GmbH. „Vom flächendeckenden Service-Netzwerk profitieren unsere Kunden und die Umwelt wird geschont. Damit bauen wir auch unsere Vorreiterrolle als umweltbewusster Full-Service-Anbieter weiter aus", erklärt Hendrichs weiter.



Intensive Erweiterung der Partnerschaften geplant



Gahrens + Battermann strebt auch in Zukunft einen stetigen Ausbau der Netzwerk-Partnerschaften an. Mit der jüngsten Kooperation ist Gahrens + Battermann einen großen Schritt in diese Richtung gegangen. Weitere Partner sollen folgen. „Starke Dienstleister, die unsere Philosophie sowie unseren Dienstleistungsanspruch teilen - vorzugsweise aus den neuen Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, aus den Niederlanden, Belgien sowie Polen - sind für uns als Kooperations-Partner jederzeit interessant", so Hendrichs weiter.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht