29.09.2017

Forum VIA lockte 500 angehende Eventprofis ins MCC Halle Münsterland

Forum VIA lockte 500 angehende Eventprofis ins MCC Halle Münsterland Angehende Eventprofis aus ganz Deutschland trafen sich am Dienstag bei Forum VIA im Congress Centrum des MCC Halle Münsterland. Zu den Referenten gehörte Quiz-Millionär Dr. Leon Windscheid.
(Bildquelle: MCC Halle Münsterland)

Zehn Auszubildende des MCC Halle Münsterland organisierten das 13. Forum VIA komplett in Eigenregie und lockten diese Woche etwa 500 angehende Eventprofis aus ganz Deutschland in das Congress Centrum des MCC. Quiz-Millionär Dr. Leon Windscheid eröffnete den Kongress. Der Nachwuchs nahm viele Praxistipps mit nach Hause.


„Ihr müsst euch wieder langweilen, dann seid ihr wieder kreativer“, empfahl Windscheid den angehenden Veranstaltungskauffrauen und -männern sowie Eventmanagement-Studierenden. Der fernseherprobte promovierte Wirtschaftspsychologe, jetzt als Eigentümer des Veranstaltungsdampfers „MS Günther“ selbst vom Event-Fach, sprach in seinem Eröffnungsvortrag zum Thema „Bye bye Psychoangst“.

Neben praxisrelevanten Themen rund um die Persönlichkeitsbildung gab es reichlich fachliche Einblicke von Eventprofis. Der technische Leiter und Regisseur Jochen Hinken sprach über Event-Dramaturgie und „die Lust am Inszenieren“, Tom Naber über den Trend zu Festivals. Coach Karsten Brocke, der letzte Referent, verriet zum Abschluss des Kongresses dann „die geheimen Tricks der Schlagfertigkeit“.

Aus ganz Deutschland waren Auszubildende und Studierende aus dem Eventbereich angereist. „Das Forum VIA ist nach 13 erfolgreichen Veranstaltungen beim Branchennachwuchs eine etablierte Marke“, freute sich Pia Dusella, angehende Veranstaltungskauffrau und Projektleiterin im Organisationsteam. VIA steht für „Veranstaltungsbranche in der Ausbildung“. Obwohl eine der insgesamt acht Vortragenden kurzfristig ausfiel, zeigten sich die Teilnehmer sehr zufrieden mit dem Programm. „Unser Fazit ist sehr positiv. Die Referenten kamen sehr gut an, es lief - trotz der einen Änderung - alles glatt“, so Projektleiterin Dusella.

Für die Auszubildenden der Halle ist die komplette Organisation dieser Veranstaltung so etwas wie das Abschlussprojekt der Ausbildung. Alle Aspekte vom ersten Eventkonzept bis zum Abbau liegen in der Hand des Teams. Unterstützt wurden die zehn am Veranstaltungstag von zwei Praktikanten des MCC. Für das agile Dutzend bedeutete das Einsatz von früh bis spät. „Das Congress Centrum muss noch heute Abend komplett frei für die nächste Veranstaltung“, berichtet Vennemann.

Begleitet wurde der Kongress von einer Ausstellung rund um die Themen Weiterbildung und Dienstleistungen für Veranstalter. Das nächste Forum findet im Herbst 2018 statt. Dann allerdings wird ein Teil des Organisationsteams die fertige Ausbildung bereits in der Tasche haben und schon aus diesem Grund nicht mehr zu den VIA-Machern gehören.

Quelle bzw. Informationen von:

D-48155 Münster
Forum VIA Münster
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht