10.06.2014

Fischauktionshalle wird mondänes Ballhaus im Stil der 20er

Fischauktionshalle wird mondänes Ballhaus im Stil der 20er BEA-Event

Die 'Goldenen Zwanziger' im Hamburger Hafen


Elegante Federpalmen ragen in den hohen Raum der Fischauktionshalle im Hamburger Hafen, die am 8. April eine Zeitreise ins vergangene Jahrhundert unternahm. Warmes Licht beleuchtete die endlos hohen Decken und eisernen Emporen. Passend zum Jahrzehnt sorgte ein edles Farbschema aus Weiß, Schwarz und strahlendem Gold für Glamour in der sonst eher praktisch genutzten Halle. Nichts wies auf die eigentliche Verwendung der riesigen Auktionshalle hin, in der einen Tag zuvor noch traditionell frischer Fisch verkauft wurde. Es war eine Veranstaltung des Vier-Sterne-Hotels 'Fairmont 4 Jahreszeiten', dem Veranstaltungsservice 'Stacklies' und 'CPO Hanser'. Im Auftrag der Organisatoren entschieden sich die Event-Ausstatter für ein klassisches Möbeldesign aus Holz, das Tafelbesteck 'Renaissance' mit elfenbeinfarbenen Griffen und ovale Tische, umhüllt von weißen, fließenden Tischdecken – 20er Jahre bis ins kleinste Detail

Location, Programm & Mietmöbel – Alles im Stil der Zwanziger
Um der glanzvollen Epoche gerecht zu werden, sorgten Roulettetische für das Amüsement der 600 Gäste. Der Pariser Glamour hielt spätestens mit den prächtigen Kerzenständern Einzug in die ausgefallene Hamburger Location. Die Animateure mit ihren expressiven Frisuren, Perlenketten, Federboas, weißen Hemden und endlosen Zigarettenspitzen à la Femme fatale ließen diese Raumoptik lebendig werden. Passend zum 20er-Jahre-Motto gab es Swing-Musik. „Mich hätte es nicht gewundert, wenn Marlene Dietrich zur Tür herein gekommen wäre – die Atmosphäre war feierlich und elegant“, erklärt der Verantwortliche Benjamin Mauersberger von Party Rent.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht