21.03.2017

Feuer und Flamme für Hochzeiten

Feuer und Flamme für Hochzeiten

Vor einigen Jahren waren Feuershows noch eine kleine Nische. Inzwischen sind Sie bereits zu einem Trend als Showeinlage auf Trauungen geworden. Kreisende Flammen und sprühende Funken bieten damit auch eine Alternative zum klassischen Feuerwerk.


Feuershows werden auf Hochzeiten immer beliebter, nicht nur als Alternative zum Feuerwerk.

Die ersten Feuershows auf Hochzeiten waren etwas ganz Spezielles. Angefangen als Nische sind sie immer beliebter auf dem Hochzeitsmarkt geworden, egal ob als Alternative zu einem klassischen Feuerwerk oder als ein Show-Act für die Gäste. Mit einem brennenden Herz bleibt sie den Gästen oft lange in Erinnerung. Wichtig zu beachten ist, dass der Künstler eine Versicherung hat und auf Sauberkeit & Sicherheit achtet.

Der Jongleur Kai Becker hat sich nun seit rund 10 Jahren mit seinem Show-Projekt „Modern Juggling“ unter anderem auf Trauungen spezialisiert. Mit seiner Hochzeitsfeuershow „Wedding-Fire“ bietet er dem Brautpaar eine besondere Show. Nach Entzünden des Herzens schleudert er brennende Kugeln an Ketten und jongliert mit bis zu fünf brennenden Fackeln.

Ernsthafte Unfälle und Verbrennungen sind zum Glück noch nicht passiert. „Ein paar Haare an den Armen verliert man aber schon“, sagt er lachend. Ein größeres Problem sei das nicht kalkulierbare Wetter, meint er. Aber damit das Brautpaar nicht ohne Show dasteht, nimmt er immer mit LED's besetzte leuchtende Stäbe und Bälle mit. Durch sogenannte Pixel Poi ist es ihm sogar möglich, Herzen und die Namen des Brautpaars in die Luft zu zeichnen. Dadurch kann er im schlimmsten Falle in der Location mit Licht jonglieren.

Quelle bzw. Informationen von:

D-64823 Groß Umstadt
Modern Juggling - Feuershows und Lichtjonglage am Puls der Zeit
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht