07.09.2015

Fernlehrgang startet – mit neuer Präsenz in Berlin

Fernlehrgang startet – mit neuer Präsenz in Berlin (Bildquelle: ©istock.com/Studieninstitut)

Berufsbegleitend zum Fachwirt/in für Werbung und Kommunikation (IHK) mit dem Studieninstitut für Kommunikation – jetzt neu mit Präsenz in Berlin. Start: September 2015; Interessenten können noch bis zum ersten Seminar am 10./11. Oktober 2015 (Berlin) einsteigen!


Der Arbeitsmarkt für Kommunikationsfachleute boomt weiterhin – besonders in der Hauptstadt Berlin. Aus diesem Grund hat das Düsseldorfer Studieninstitut für Kommunikation dort eine Studieneinheit eingerichtet und wird im September 2015 erstmals mit dem Fernlehrgang „Fachwirt/in für Werbung und Kommunikation (IHK)“ starten. Der Lehrgang wird seit mehreren Jahren erfolgreich in Düsseldorf angeboten. Das Studieninstitut für Kommunikation hat sich bewusst für diese Präsenz in Berlin entschieden: Die Hauptstadt ist eine Jobmaschine und liegt mit der prozentualen Steigerung über dem Bundesdurchschnitt. Die Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft rechnet mit 30.000 bis 40.000 mehr Beschäftigten in 2015. Um im umkämpften Kommunikationsmarkt zu bestehen, ist die berufsbegleitende Fortbildung heute der Schlüssel für eine zielbewusste Karriereplanung. Qualitativ hochwertig und allgemein anerkannt mit IHK-Abschluss ist hier der Fernlehrgang „Fachwirt/in für Werbung und Kommunikation (IHK)“ für Berufstätige gedacht.

Der Lehrgang richtet sich an alle, die das breite Spektrum der konkreten Zielgruppenansprache moderner Marketingkommunikation kennenlernen und umsetzen möchten. Absolventen erzielen damit den höchsten außeruniversitären Abschluss der Kommunikationsbranche, der im In- und Ausland anerkannt ist: Fachwirt/in für Werbung und Kommunikation (IHK)/ Bachelor Professional of Advertising and Communication Management (CCI).

Zugelassen von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) wird den Teilnehmern umfassendes wirtschaftsbezogenes und handlungsfeldspezifisches Wissen vermittelt. Dazu zählen Marketing und Marktforschung, Kommunikationsmix und -theorie, Werbearten und –formen, Kreation und Produktion, Neue Medien, mediale Rahmenbedingungen, Mediaplanung und –konzeption sowie Volks- und Betriebswirtschaft, Recht und Steuern, Rechnungswesen, Unternehmensführung und Projektmanagement.

Start: Düsseldorf, September 2015 (Anmeldung bis zum 1. Seminarwochenende am 24./25. Oktober 2015)
Berlin, September (Anmeldung bis zum 1. Seminarwochenende am 10./11. Oktober 2015)
Dauer: berufsbegleitend über die Dauer von 18 Monaten mit neun Wochenendseminaren in Berlin, zwei Webinaren und 13 Lehrheften
Vorteil: Absolventen erzielen damit den höchsten außeruniversitären Abschluss der Kommunikationsbranche, der im In- und Ausland anerkannt ist. Mit einer weiteren Prüfung lässt sich der Ausbilderschein der IHK erlangen.
Abschluss: Fachwirt/in für Werbung und Kommunikation (IHK)/ Bachelor Professional of Advertising and Communication Management (CCI)

Mehr Informationen zu den Weiterbildungen und Voraussetzungen erhalten Interessierte unter www.studieninstitut.de/fachwirt-werbung-kommunikation oder direkt bei der Fachberatung: Fon: 0211/77 92 37-0; Mail: beratung@studieninstitut.de.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht