12.12.2011

EVENTSPECTRUM für UNESCO Gala 2011 im Einsatz

EVENTSPECTRUM für UNESCO Gala 2011 im Einsatz Eventtechnik für die 20. UNESCO Gala von EVENTSPECTRUM

Bereits zum zweiten Male in Folge zeichnete das Unternehmen EVENTSPECTRUM für den Bereich Technik auf der UNESCO Gala 2011 verantwortlich.


Bereits zum zweiten Male in Folge zeichnete das Unternehmen
EVENTSPECTRUM für den Bereich Technik auf der UNESCO Gala 2011
verantwortlich. Die diesjährige internationale Gala fand am 19.11.2011
bereits zum 20. Mal statt und feierte somit Jubiläum.


Eventlocation in Düsseldorf überzeugt


Veranstaltungsort war wie im Vorjahr das Düsseldorfer Maritim Hotel, das
mit seinem unvergleichbaren Charakter und Möglichkeiten den perfekten
Rahmen bot.

Das internationale Staraufgebot konnte sich sehen
lassen. So folgten der Einladung von Ute-Henriette Ohoven in diesem Jahr
hochkarätige Gäste wie Katherine Jenkins, Melanie C, Gianna Nannini,
Dr. h. c. Michail Gorbatschow, Hans-Dietrich Genscher, Dr. h. c. Edwin
C. Moses, Forest Whitaker, Kathleen Turner, Naomi Campbell, Jet Li,
Jerry Hall, Olivier Martinez, um nur Einige aufzuzählen.


Eventtechnik und -betreuung durch EVENTSPECTRUM


Und EVENTSPECTRUM mitten drin – so umfasste das Aufgabengebiet rund um alle Künstler und Gäste:

  • die Technische Planung
  • das Licht- & Bühnendesign
  • die Beleuchtung
  • die Beschallung
  • das Rigging
  • die Inszenierung > Roter Teppich
  • die Illuminierung des Eingangsbereichs und Foyers
  • die Technische Ausstattung der After-Show-Party

Durch
die intensive Vorbereitung und professionelle Arbeit aller
EVENTSPECTRUM-Mitarbeiter konnte ein reibungsloser Ablauf auf höchstem
Niveau gewährleistet werden. Einige Weltstars bedankten sich noch am
Abend persönlich beim Team (Patrick Aßelborn, Stephan Flören, Tobias
Köster, Jörg Vonten und zahlreiche Techniker & Helfer) unter der
Leitung des Produktionsleiters Daniel Harde, andere schickten an den
Folgetagen E-Mails & SMS. "Perfekte Planung im Vorfeld, entspannter
und reibungsloser Ablauf dank des Einsatzes modernster Technik sowie der
entsprechenden Spezialisten", kommentierte Harde die zahlreichen
Belobigungen und Danksagungen der Künstler und des Veranstalters.

So
hat sich die hohe Qualität innerhalb der Konzeptions-, Planungs-, und
Umsetzungsphase wieder einmal bezahlt gemacht und man blickt bei
EVENTSPECTRUM zuversichtlich auf das kommende Jahr, wenn die 21. UNESCO
Gala stattfindet.

Quelle bzw. Informationen von:

D-50321 Brühl
EVENTSPECTRUM GmbH
Details Anfrage

zurück zur News-Übersicht