13.02.2015

Eventmanager: Einstiegskurse, Lehr- und Studiengänge für Berufsanfänger und Profis

Eventmanager: Einstiegskurse, Lehr- und Studiengänge für Berufsanfänger und Profis Studieninstitut
(Bildquelle: iStock®/Studieninstitut)

Mehr als 14 Mrd. Euro geben deutsche Unternehmen jedes Jahr durchschnittlich für Events und Messen aus, erläutert Professor Cornelia Zanger von der TU Chemnitz und beruft sich auf aktuelle Studien.


  • Studieninstitut für Kommunikation GmbH begleitet komplette Karriere: mit Tagesseminaren, Aufstiegs-Weiterbildungen mit IHK-Abschluss und Bachelor- wie Master-Studiengängen
  • Studieninstitut ist Praxispartner der TU Chemnitz education (TUCed)

Mehr als 14 Mrd. Euro geben deutsche Unternehmen jedes Jahr durchschnittlich für Events und Messen aus, erläutert Professor Cornelia Zanger von der TU Chemnitz und beruft sich auf aktuelle Studien. Die Universitätsprofessorin leitet den berufsbegleitenden Studiengang Bachelor of Science Event- und Messemanagement und weist auf die besonderen Karrierechancen in dieser Branche hin.

Da die Branche fortlaufend qualifizierte Fachkräfte sucht, bietet die Studieninstitut für Kommunikation GmbH adressiert an Berufsanfänger zunächst das Tagesseminar Eventmanagement Basics zur ersten Orientierung an. Teilnehme lernen nützliche und im Arbeitsalltag direkt einsetzbare Instrumente, um etwa Geschäftsmeetings und Firmenveranstaltungen optimal zu planen. Daneben erfahren sie, welche Berufe es gibt und welche Qualifikationen nötig sind.
Abschluss: Eventmanagement Basics Zertifikat, Zulassung zum Studieninstituts-Lehrgang Eventmanager (IHK).
Datum und Ort: Düsseldorf, 26. März 2015; München, 13. März 2015, Dauer: 1 Tag

Eine Professionalisierung mit IHK-Abschluss bietet das Studieninstitut mit dem berufsbegleitenden Lehrgang zum Eventmanager/in (IHK). Vermittelt wird, wie sich Veranstaltungen als Marketinginstrument entwickeln, organisieren und erfolgreich umsetzen lassen. Die Weiterbildung ist ein staatlich zugelassener Fernlehrgang mit dem Siegel der ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht) und dauert neun Monate. Vorteil ist der besondere Fokus auf praxisnahes Wissen. Die Dozenten leiten entweder eigene Unternehmen in der Event-Branche oder sind auf Konzernseite tätig und bieten vor diesem Hintergrund viele Fall- und Praxisbeispiele.
Inhalte u.a.: Marketing und spezifiziertes Eventmarketing, modernes Event- und Projektmanagement, Eventkonzeption, Social Media, PR-und Medienarbeit, Evaluation und Nachbereitung, rechtliche und versicherungsspezifische Aspekte von Veranstaltungen.
Dauer: berufsbegleitend, neun Monate, vier Wochenendseminare, sechs umfangreiche Lehrbriefe zum Selbststudium, Fallstudien
Start: München und Düsseldorf ab 01. April 2015; erstes Seminar 23. Mai 2015 München und 30. Mai 2015 Düsseldorf
Abschluss: Eventmanager/in (IHK)

Wer sich für Positionen im Management interessiert, kann sich noch bis zum 16. März 2015 für den berufsbegleitenden Studiengang Bachelor of Science Event- und Messemanagement anmelden.
An den Bachelor läßt sich der Master of Business Administration (MBA) Eventmarketing ideal andocken. Auch dieser Studiengang verläuft komplett berufsbegleitend und wird wie der Bachelor of Science von der Technischen Universität Chemnitz education (TUCed) und dem Praxispartner Studieninstitut für Kommunikation GmbH angeboten und durchgeführt. In Deutschland ist dieser universitäre und berufsbegleitende MBA-Studienabschluss bisher einzigartig. Mehr Wissen unter der Website.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht