19.04.2016

Erfolgreicher Abschluss der 57. Schweizer Künstlerbörse

Erfolgreicher Abschluss der 57. Schweizer Künstlerbörse

Im Kultur- und Kongresszentrum KKThun ging am Sonntag, 17. April, die 57. Schweizer Künstlerbörse zu Ende. Eröffnet wurde sie mit der Verleihung des Schweizer Kleinkunstpreises, der als Teil der Schweizer Theaterpreise vom Bundesamt für Kultur finanziert und verliehen wird.


Der Preis ging an die Tessiner Compagnia Baccalà und wurde in Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset übergeben. Mehr als 80 Künstler beziehungsweise Künstlerinnenformationen aus der Schweiz, Deutschland, Italien, Österreich, Belgien, Frankreich und Kanada zeigten Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen.

Die jährlich stattfindende Grossveranstaltung zählte rund 3.000 Besucher/innen. Die Veranstalter der Schweizer Künstlerbörse zeigen sich sehr zufrieden mit der diesjährigen Ausgabe.

Der Kanton Thurgau präsentierte sich als Gastkanton und gab unter dem Titel «Der Thurgau performt!» einen Einblick in das Werk zehn ausgewählter Künstler/innen.

Zur Fachmesse gehörten neben den Bühnenprogrammen auch eine Informationsveranstaltung zur sozialen Sicherheit und Vorsorge für Kulturschaffende sowie ein Workshop für Kinder. In der Exposition stellten sich rund 150 Künstlerformationen und Agenturen den fast 200 anwesenden Veranstalter/innen und zahlreichen interessierten Besucher/innen vor. Mit dem Kleinkunstspecial 10 x 10 im Kleintheater Alte Oele und einem Programm in der Kirche Scherzligen wurden auch Spielorte ausserhalb des Börsengeländes bespielt.

Zahlreiche spontane Auftritte des Off-Programms und der Aussenbühne auf der Piazza trugen zur Festivalatmosphäre der 57. Schweizer Künstlerbörse bei.

Quelle bzw. Informationen von:

CH-2500 Biel-Bienne 3
Schweizer Künstlerbörse - ktv
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht