20.07.2016

eps unterstützt urige Hütt´n-Gaudi

eps unterstützt urige Hütt´n-Gaudi (Bildquelle: Gerhard Reuter und eps gmbh)

mit Infrastruktur beim Erdinger Urweisse Hütt´n-Dorf



Das Erdinger Urweisse Hütt´n-Dorf begeisterte vom 5. Mai bis 4. Juni Groß und Klein in der Hallertau, inmitten der Hopfengärten zwischen Wolnzach und Rohrbach. eps war von Mitte April bis Mitte Juni mit Infrastruktur und Dienstleistungen im Hintergrund des zünftigen Events mit dabei.

Es gab auch ordentlich was zu feiern zum 130-jährigen Jubiläum der Privatbrauerei Erdinger Weißbräu mit seinen beliebten Weißbierspezialitäten. Grund genug, um für sechs Wochen mit gemütlichen Familientagen und stimmungsvollen Hütt´n Abenden in den Hopfengärten der Hallertau auf das Jubiläum anzustoßen.

Das Erdinger Urweisse Hütt´n-Dorf wurde zwischen Hopfengärten errichtet. Infrastrukturdienstleister eps lieferte und verbaute hierfür verschiedene Bodenschutzsysteme auf dem empfindlichen Acker. Zum Einsatz kamen 800 m² des Schwerlastfahrstraßensystems Arena Panels. Aufgrund der besonders langen Liegezeit wurde zudem für bessere Standhaftigkeit das für mittelschwere Belastungen geeignete und flexibel einsetzbare Plywood verlegt. So sollte je nach Wetterentwicklung während der zwei Monate ein Einsinken der Panels entgegengewirkt werden.

Des Weiteren sorgten 1500 m² des fußgängerfreundlichen Bodenbelags Hexagon, welches passend zum Hütt´n-Flair noch mit einer Schicht Hackschnitzel überzogen wurde, für Besucherwege inmitten der Hopfengärten.
Außerdem gewährten Mobilzäune geordnete Bahnen rund um das Veranstaltungsgelände.

eps freut sich über das gute Gelingen des Auftrags und dankt brandarena gmbh und Gerhard Reuter für die professionelle Zusammenarbeit.

Die eps Gruppe - mit Niederlassungen in Deutschland, Polen, Dänemark, Italien, der Schweiz, Australien, USA und Südamerika - ist einer der führenden Dienstleister und kompetenter Partner für die Bereitstellung von Infrastrukturmaßnahmen wie Absperrungen, Einlassschleusen, Tribünen, Rasen- und Bodenschutzsysteme, Schwerlastfahrstraßen, Bürocontainer, Möbel sowie mobile Sanitärsysteme.

Darüber hinaus übernimmt eps die Projekt- und CAD-Planung, die Abwicklung von Ausschreibungsverfahren und die Koordination der Gewerke für Veranstaltungen.

Weitere Informationen unter www.eps.net.

zurück zur News-Übersicht