28.02.2019

Ellen Kamrad erfolgreich auf der 31. Kulturbörse

Ellen Kamrad erfolgreich auf der  31. Kulturbörse Ellen Kamrad Eventmanagement erfolgreich auf der 31. Internationalen Kulturbörse

Vom 20. bis 23. Januar 2019 fand die 31. Internationale Kulturbörse in Freiburg statt. Die internationale Fachmesse für Bühnenproduktionen, Musik und Events zog mit 400 Ausstellern aus 36 Ländern rund 4.800 Besucher an. Zu den Ausstellern zählte auch die Kölner Eventmanagerin Ellen Kamrad, die in diesem Jahr auf vollen Künstlereinsatz auf der Messe setzte.


Walk-Acts, Comedy und Musik – Ellen Kamrad präsentiert Portfolio

Nachdem sich Ellen Kamrad im letzten Jahr aus persönlichen Gründen von Katja Kaeding auf der Internationalen Kulturbörse vertreten lassen musste, freute sie sich - in diesem Jahr - besonders auf die gemeinsamen Messetage mit ihrer Kollegin und Künstlern. Dabei setzte Ellen Kamrad auf vollen Künstlereinsatz an ihrem Messestand. „Ich wollte gerne einen Auszug aus dem Repertoire meiner Künstler vorstellen. Mein Portfolio ist sehr groß und bietet von Walk-Acts bis Comedy und Musik oder Showbands nahezu jede Entertainment-Form.“ Und so breit die Künstlerauswahl der Eventagentur von Kamrad ist, so vielfältig zeigten sich die Künstler an ihrem Stand. Begleitet von den Walk-Acts der Comedy-Stewardessen und der Comedy-Bauarbeiter, gab es sehr viele Lacher und spontane Interaktionen an Kamrads Stand. Musikalisch sorgten die De Coronas mit ihrem neuen Showkonzept als Rolling Coronas für beste Stimmung.

Comedy Stewardessen

Sowohl die Comedy-Stewardessen wie auch die Comedy-Bauarbeiter erfreuen sich bei Veranstaltern großer Beliebtheit. Vielfach werden die Comedy-Stewardessen als kreative Begrüßung vor Beginn eines Events gebucht. Dort empfangen sie die Gäste mit ihrem ausgesprochenen Charme und ihrem feinen Humor. Stilvoll und amüsant sorgen die reizenden Stewardessen für einen himmlischen Start und begleiten auf Wunsch die Passagiere der Veranstaltung auf der gesamten Event-Reise.

Comedy Bauarbeiter/Straßen Reiniger

Die Comedy-Bauarbeiter wiederum sorgen für viele Lacher auf Straßenfesten und Festivals. Flexibel auch als Straßen Reiniger einsetzbar, führt ihr Einsatz zu vielen Interaktionen mit den Besuchern. Mit verrückten, chaotischen und vollkommen unerwarteten Aktionen erregen die humoristischen Bauarbeiter sofortige Aufmerksamkeit. Diesen Bauarbeitern muss man einfach bei der Arbeit zuschauen und kann nur über ihren Unsinn lachen. Als Bauarbeiter benötigen sie bei ihren Buchungen sehr wenig Platz und bieten zugleich die perfekte Tarnung bei einem Einsatz in Städten und öffentlichen Plätzen.

Eventband de Coronas

Auch auf kleinstem Raum "rockt" die niederländische Stand-Up-Pop Formation De Coronas mit ihrem neuen Showkonzept als Rolling Coronas. Denn die Showband braucht für ihre Auftritte ab sofort keine Bühne mehr, sondern kann mobil bei Outdoor- und Indoor-Events eingesetzt werden. Dafür entwickelte die Künstlercrew einen Podestartigen Aufbau, den Coronas Balkon. Auf und um den herum geben sie ihre animierende Mitmach-Musikshow zum Besten. Als Rolling Coronas spielen sie nun auf wirklicher Augenhöhe zu den Besucher und beanspruchen dabei eine minimale Spielfläche.
Erfolgreicher Start in das neue Eventjahr für Ellen Kamrad

Mit der Auswahl ihrer Künstler aus ihrem Agentur-Portfolio erwies Ellen Kamrad das richtige Gespür für den Messeauftritt auf der Internationalen Kulturbörse. Die Showacts, die exklusiv über Ellen Kamrad Eventmanagement buchbar sind, erregten viel Interesse und Aufmerksamkeit. „Wir haben mit sehr vielen Veranstaltern gesprochen und konnten die ersten Bookings direkt schon verbuchen.“, freut sich Kamrad. „Mit der erfolgreichen Teilnahme an der IKF beginnt das Eventjahr 2019 sehr erfolgreich und vielversprechend. Ich bin jetzt schon gespannt auf die vielen tollen Veranstaltungen, die ich in diesem Jahr mit meinen Ideen und Künstlern begleiten darf.“

Quelle bzw. Informationen von:

D-50678 Köln
Ellen Kamrad • Diplom-Eventmanagerin IST Menschen • Emotionen • Erlebnisse
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht