11.02.2015

Ein Gebäude, zwei völlig unterschiedliche Einsatzzwecke

Ein Gebäude, zwei völlig unterschiedliche Einsatzzwecke SpenglerCup 2014

Ein Gebäude, zwei völlig unterschiedliche Einsatzzwecke: In Davos hat Neptunus, der Spezialist für temporäre Gebäude jetzt Sport-Fans und Wirtschaftsexperten gleichermaßen begeistert, zunächst beim SpenglerCup 2014.


Gebäude für harte Typen – beim SpenglerCup in Davos geht es jedes Jahr richtig zur Sache, wenn die besten Eishockey-Spieler der Welt aufeinander treffen. Erneut stellte Neptunus seine Evolution II für den Hospitalitybereich zur Verfügung. Die Neptunus Evolution II bietet mit ihrer robusten Bauweise und perfekten Dämmung den idealen Raum – hier friert trotz Schneemaßen vor der Tür garantiert niemand. Die Einrichtung lässt sich ganz individuell an Kundenwünsche anpassen, Klimaanlagen und Heizungen können genau so mitgeliefert werden wie Sanitäranlagen, Bodenbeläge und Innenausstattung.

Eben noch sportliche Großveranstaltung, morgen schon internationaler Schauplatz für Wirtschaft und Politik beim World Economic Forum. Um die globale Wirtschaftslage zu erörtern reisten vom 21. bis 24. Januar 2015 tausende Politiker und Experten in die verschneite Schweiz nach Davos.
Durch das hohe Maß an Flexibilität der Evolution II Reihe konnte das gleiche temporäre Gebäude auch für den Kongress, mit dessen Organisatoren Neptunus schon seit Jahren zusammenarbeitet, genutzt werden. In kürzester Umbauzeit wurde die Konstruktion im Handumdrehen an das neue Event angepasst. Die Entscheidung für eine erneute Zusammenarbeit mit Neptunus fiel aufgrund der Kombination aus hoher Qualität und hervorragenden Isolationswerten.

„Die Evolution II ist eine außerordentlich innovative temporäre Raumlösung und konnte für beide angesehene Veranstaltungen eine perfekte Umgebung bieten“ resümiert Dorrie Eilers, Geschäftsführerin bei Neptunus.

Quelle bzw. Informationen von:

D-40474 Düsseldorf
Neptunus GmbH
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht