21.01.2013

Dreifache Auszeichnung für Nord Stream Eröffnungsevent „The Arrival“: Gahrens + Battermann realisiert 360-Grad-Projektion

Dreifache Auszeichnung für Nord Stream Eröffnungsevent „The Arrival“:  Gahrens + Battermann realisiert 360-Grad-Projektion Beeindruckende 360-Grad-Projektion – realisiert von Gahrens + Battermann

Aufwendige 360-Grad-Projektion von Gahrens + Battermann sorgten für atemberaubende Bilder.


Zu den Feierlichkeiten zur Inbetriebnahme des ersten Stranges der Nord Stream-Pipeline, der die Europäische Union mit russischem Erdgas versorgt, kamen zahlreiche hochkarätige Gäste aus Politik und Wirtschaft. Das erfolgreiche Event wurde gleich mit mehreren Auszeichnungen prämiert.

Dreifacher Award-Gewinn

EVA Award, red dot award und iF design award: Alle drei hochkarätigen Awards wurden für die erfolgreiche Umsetzung der Feierlichkeiten zur Fertigstellung der Erdgaspipeline verliehen. Triad Berlin zeichnete sich für die Konzeption und Durchführung der Eröffnungsfeier verantwortlich. Als Key Visual der Veranstaltung wurde als Symbol für das Erdgas die Form eines CH4-Moleküls gewählt, dessen Hauptbestandteil Erdgas ist. Das Molekül zog sich als roter Faden durch das gesamte Event. Auch die Architektur der fünf aufgestellten Kuppelzelte glich dem Molekül.

Eindrucksvolle 360-Grad-Projektion
Eine aufwendige 360-Grad-Projektion, die von Gahrens + Battermann in einem der Zelte mit mehreren Tandemprojektoren bespielt wurde, führte durch die Meilensteine des Projektes. So wurden atemberaubende Bilder auf die 700 Quadratmeter große Kuppel projiziert.
 

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht