06.06.2011

Doppelt gut: Safex Neo-FlameJettt

Doppelt gut: Safex Neo-FlameJettt Safex Neo-FlameJettt

Wenn große und kräftige Flammen für einen langen Zeitraum erzeugt werden sollen, ist der Safex Neo-FlameJettt die optimale Lösung. Mit seinen zwei Kartuschen bietet das Gerät die Möglichkeit, im Vergleich zum Standard FlameJettt, größere und kräftigere Flammen (bis zu 5 Meter) zu erzeugen.



Wenn große und kräftige Flammen für einen langen Zeitraum erzeugt werden sollen, ist der Safex Neo-FlameJettt die optimale Lösung. Mit seinen zwei Kartuschen bietet das Gerät die Möglichkeit, im Vergleich zum Standard FlameJettt, entweder größere und kräftigere Flammen (bis zu 5 Meter) zu erzeugen oder den Verbrauch so anzupassen, dass das Gerät ohne Nachfüllung doppelt so lange in Betrieb bleiben kann.



Darüber hinaus ist der Neo-FlameJettt dank seiner niedrigen Bauform einfach und unauffällig in Set-Designs integrierbar. Der seit Jahren bewährte, hohe Sicherheitsstandard bei Safex Flammenprojektoren gilt auch für den Neo-FlameJettt. Im Gegensatz zu vielen anderen Flammenprojektoren arbeitet der Neo-FlameJettt nur mit Aerosoldosen, die das Treibgas/Brennstoffgemisch enthalten und verzichtet damit auf die für Bühnen kritischen Propangasflaschen.



Ansteuerbar über DMX oder analog bietet der Neo-FlameJettt noch ein automatisches Umschalten von einer Kartusche zur anderen, die Option, beide Kartuschen gleichzeitig zu zünden, auswechselbare Düsen zur Einstellung der Flammengröße und die Möglichkeit, Spezial-Kartuschen für die Verwendung im Freien zu nutzen.


Quelle bzw. Informationen von:

D-33102 Paderborn
Lightpower GmbH
Details Anfrage

zurück zur News-Übersicht