28.02.2017

De Coronas erobern Fachpublikum auf Messen

De Coronas erobern Fachpublikum auf Messen

Die Stand-up-Pop Formation De Coronas haben mit ihrer Präsenz bei der Best of Events International und der Internationalen Kulturbörse Freiburg für einen fulminanten Start in das Eventjahr 2017 gesorgt und das Fachpublikum mit ihrem innovativen Live-Konzept erobert.


Bereits 2016 mischte die niederländische Stand-Up-Pop Formation De Coronas das Entertainment-Segment auf Straßenfesten, Firmenveranstaltungen und Events auf. Denn mit ihrem innovativen Live-Konzept machen De Coronas das Publikum zum DJ der Veranstaltung. Bei einem Musikrepertoire aus rund 5.000 Titeln überlassen die fünf Multiinstrumentalisten der Band die Songauswahl dem Publikum. Während die Zuhörer letztes Jahr noch auf der Bühne anriefen, um sich live und direkt den nächsten zu spielenden Titel zu wünschen, nutzte die Band die letzten Monate, um an einer interaktiven App zu arbeiten. Dank dieser ist es dem Publikum nun möglich, sich das vorhandene Repertoire anzusehen und sich den nächsten Song per Smartphone zu wünschen. Dieser wird dann auf die Bühne projiziert. Mit dieser technischen Innovation und der mitreißenden und interaktiven Live-Show gelang es De Coronas nun auch das Fachpublikum auf zwei großen Event-Messen zu begeistern.

Hinreißende Show zum Auftakt auf der BOE

Der Startschuss für das Veranstaltungsjahr 2017 fiel für De Coronas auf der Best of Events International. Die Fachmesse für Erlebnismarketing fand am 18. und 19. Januar in der Messe Westfalenhalle Dortmund statt. Rund 483 Aussteller aus 13 Länder freuten sich über die 10.300 Fachbesucher. Und diese zeigten sich besonders beeindruckt von der App-Innovation der niederländischen Stand-Up-Pop Formation De Coronas.

„Zahlreiche Besucher kamen auf mich zu, um Details zum Bühnenprogramm und dem Konzept der Coronas zu erfahren“, sagt die Kölner Eventmanagerin Ellen Kamrad, die das Booking der Band exklusiv in Deutschland übernommen hat. Passend zum Messe-Schwerpunktthema „Digitalisierung“ traf die neu entwickelte App von De Coronas den Nerv der Zeit. „Die Begeisterung, eine App für dieses Bühnenkonzept zu entwickeln, die so leicht bedienbar ist und bei der sich jeder Gast und Zuhörer interaktiv mit einbinden kann, fand kaum ein Ende und wurde auf allen Ebenen begrüßt“, strahlt Kamrad, die De Coronas während der Entwicklungszeit der App begleitete und unterstützte.

Highlight auf der Internationalen Kulturbörse 2017

Auch auf der Internationalen Kulturbörse Freiburg war sowohl das interaktive Show-Konzept wie auch die App-Entwicklung ein Highlight und somit ein voller Erfolg für De Coronas. 400 Aussteller und rund 4500 Besucher fanden vom 22. bis 25. Januar in Freiburg zusammen, um sich bei 155 künstlerischen Auftritten aus 25 Ländern für ihr Entertainment-Programm inspirieren zu lassen. Besonders De Coronas konnten zahlreiche Besucher an ihrem Stand begrüßen. Selten waren die Zuschauer so schnell überzeugt von einem Live-Konzept und der dazugehörigen neuen App.

Das Publikum per Voting als DJ fungieren zu lassen, traf den Nerv der Zeit. „Wir haben wir sehr viele Anfragen für Straßenfeste und Großveranstaltungen erhalten, die ich gerade im Detail bespreche“, meldet Eventmanagerin Kamrad. „Das Publikum war begeistert von der Art und Weise der Band und ihrem Bühnenprogramm, das den Zuschauer zum Bestimmer macht. Auch hier fand das Voting per App großen Anklang“, sagt Kamrad. „Ich freue mich jetzt schon auf das Eventjahr 2017 und kann es kaum erwarten, den deutschen Eventmarkt mit De Coronas zu erobern. Der Terminkalender der Band füllt sich zwar, aber natürlich freuen wir uns auch über weitere Anfragen.“

Quelle bzw. Informationen von:

D-50678 Köln
Ellen Kamrad • Diplom-Eventmanagerin IST Menschen • Emotionen • Erlebnisse
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht