26.08.2010

Darmstädter Lange Nacht am Freitag (27.) bei jedem Wetter

Darmstädter Lange Nacht auf dem Georg-Büchner-Platz findet bei jedem Wetter statt - Staatsorchester bei Regen im Kleinen Haus - Theaterlabor neu dabei - Late-Night-Party auf dem Balkon des Staatstheaters.



Darmstädter Lange Nacht auf dem Georg-Büchner-Platz findet bei jedem Wetter statt - Staatsorchester bei Regen im Kleinen Haus - Theaterlabor neu dabei - Late-Night-Party auf dem Balkon des Staatstheaters.



„Die Kultur in Darmstadt ist wetterfest", versichert Anja Herdel, Geschäftsführerin von Darmstadt Marketing auf die Frage, was mit der Darmstädter Langen Nacht bei Regen geschieht. Beim Kulturvolksfest am Freitagabend (27.) auf dem neugestalteten Georg-Büchner-Platz haben die Künstler einen Regenschutz. Die große Bühne auf der Theaterseite ist ebenfalls regengeschützt, hier findet um 19 Uhr die Eröffnung statt. Nur das Staatsorchester tritt zum Schutz der Instrumente im Kleinen Haus auf. Anja Herdel: „Es kommt auf die Kulturbegeisterung und die wasserdichte Kleidung jedes Einzelnen an, durch Regentropfen muss sich niemand abhalten lassen. Aber natürlich hoffen wir immer noch auf gutes Wetter".



„ElefantenlebenSatt im Porzellanladen" vom Theaterlabor - Late-Night-Party

Das Interesse zur Mitwirkung am abwechslungsreichen Kulturprogramm von 19 bis 1 Uhr mit Konzert, Tanz und Musical bis hin zu Lesungen und Bildhauerei reißt nicht ab: So wie Henning Wittmann als Vierter im Bunde zur Bildhaueraktion dazu stieß und Tilmann Döring als Moderator zu seinem Slam Poetry-Kollegen Dr. Alex Dreppec, ist auch das Theaterlabor mit seinem Stück „ElefantenlebenSatt im Porzellanladen" neu hinzugekommen: Im gemeinsamen Prozess mit dem Kulturpädagogen Kai Schuber erarbeitete das bunt gemischte Ensemble des Jungen Theaterlabors die sozialkritische Revolutionscollage, die aus selbst geschriebenen und eigeninszenierten Szenen und aus Texten aus einem Stück von Esteve Soler besteht. Mitwirkende sind Tine Eitel, Lisa Emrich, Luca Füchtenkordt, Alexander Geidt, Mahsima Kalweit, Alisa Kunina, Julia Mandl, Viola Mayr, Antonia Neuderth, Setareh Nori Safidkhani, Tatiana Soto-Bermudez und Gianni Van Balen. Das Staatstheater kündigt noch eine Late-Night-Party auf seinem Balkon an (kostenfreie Karten hierzu gibt es an der Theater-Vorverkaufskasse oder am Abend selbst).


Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht