24.06.2013

Christoph Griep bekommt den Deutschen Kamerapreis

Christoph Griep bekommt den Deutschen Kamerapreis (Bildquelle: ARD.de)

In der diesjährigen Wechselkategorie Mehrkamera-Produktion wurde Christoph Griep für "Aufnahmezustand" geehrt. memo-media arbeitet in Berlin seit Jahren mit Christoph Griep zusammen. Wir gratulieren ihm ganz herzlich und freuen uns über diese verdiente Auszeichnung für ihn.


Für ihre herausragenden Leistungen in Bildgestaltung und Schnitt hat  der DEUTSCHE KAMERAPREIS 2013 am Samstag, den 22.6. insgesamt 14 Kameramänner, Editorinnen und Editoren geehrt. Im 31. Jahr seines Bestehens setzten sich die Gewinner des DEUTSCHEN KAMERAPREISES gegen eine rekordverdächtige Konkurrenz durch: Fast 500 Einreichungen wurden von den Jurys gesichtet, 23 Produktionen nominiert. In der diesjährigen Wechselkategorie Mehrkamera-Produktion wurde Christoph Griep für "Aufnahmezustand" geehrt. Die sechsteilige ZDF-Musikdokumentation AUFNAHMEZUSTAND (mit Boy, Little Dragon, CocoRosie, Dillon, Tu Fawning und The Asteroids Galaxy Tour), die Recording-Sessions im Berliner "Funkhaus der DDR" dokumentiert, überzeugte die Jury durch ihre konsequente Bildgestaltung und außergewöhnliche Ästhetik.
memo-media arbeitet seit Jahren immer wieder gerne und erfolgreich mit Christoph Griep zusammen. Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns für ihn über diese verdiente Auszeichnung.

zurück zur News-Übersicht