15.01.2010

Chinesische Expo-Delegation zu Gast bei Neujahrsempfang der Süddeutschen Zeitung in Berlin

Chinesische Expo-Delegation zu Gast bei Neujahrsempfang der Süddeutschen Zeitung in Berlin

Für über 700 prominente Gäste inszenierte Triad Berlin am 12.01.2010 den traditionellen Neujahrsempfang der Süddeutschen Zeitung (SZ) in Berlin. Die Gäste aus Politik, Medien, Wirtschaft, Kultur und Sport erwartete im Martin Gropius Bau ein gesellschaftliches Ereignis, das bereits zum fünften Mal in der Hauptstadt stattfand.



Für über 700 prominente Gäste inszenierte Triad Berlin am 12.01.2010 den traditionellen Neujahrsempfang der Süddeutschen Zeitung (SZ) in Berlin. Die Gäste aus Politik, Medien, Wirtschaft, Kultur und Sport erwartete im Martin Gropius Bau ein gesellschaftliches Ereignis, das bereits zum fünften Mal in der Hauptstadt stattfand. Unter den Gästen befand sich auch die Shanghaier EXPO Delegation (Expo 2010), die momentan zu Arbeitszwecken im Kontext des von Triad Berlin verantworteten chinesischen Themenpavillons „Urban Planet" zu Besuch in Berlin ist.



Während des Empfangs und beim anschließenden Abendprogramm bot sich den Gästen die Gelegenheit zum Dialog in einer entspannten und lockeren Atmosphäre. Darüber hinaus bot die SZ im Jahr der Fußball-WM in Südafrika dem deutschen Netzwerk Straßenfußball (streetfootballworld) eine Plattform, um sich zu präsentieren und Spenden zu generieren. Die gemeinnützige Organisation vernetzt und stärkt langfristig angelegte, soziale Initiativen, die das einzigartige Potenzial des Fußballs nutzen um die Lebensbedingungen von benachteiligten Menschen weltweit zu verbessern, und so ein Klima des positiven sozialen Wandels auf globaler Ebene zu unterstützen.



Triad Berlin war bereits zum dritten Mal verantwortlich für die Mitentwicklung, Planung und Produktion des Abendevents.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht