15.01.2020

Catering-Kooperation: LPS und Culpepper nutzen gemeinsame Berliner Infrastruktur

Catering-Kooperation: LPS und Culpepper nutzen gemeinsame Berliner Infrastruktur

LPS Event Catering und Culpepper Event Catering starten eine Kooperation mit der gemeinsamen Nutzung des bisherigen Culpepper Produktionsstandortes auf dem Berliner Großmarkt. Damit nutzen beide Unternehmen die Möglichkeit, ihre erfolgreiche Innovationsstrategie fortzusetzen.


Eine Basis – zwei Unternehmen

Beide Unternehmen werden auch weiterhin völlig eigenständig bleiben und ihre jeweilige strategische Ausrichtung verfolgen. LPS als bundesweiter Premium Caterer mit dem Fokus vor allem auf Großevents und Culpepper als regionaler Player mit dem besonderen Berlin Twist. Und dennoch ergeben sich aus der Kooperation enorme Synergieeffekte, die den Kunden beider Unternehmen zu Gute kommen werden.

„LPS und Culpepper ergänzen sich sehr gut. Auch über gemeinsame Locationprojekte haben wir schon nachgedacht. Beide Marken kommen von unterschiedlichen Seiten und mit unterschiedlichen Stärken. Für uns eine gute Basis, um zukünftig ein breiteres Spektrum an Kundenanfragen und Locationmodelle bedienen zu können.“ sagt Matthias Retzki, Geschäftsführer Culpepper.

Auch für Oliver Wendel, Geschäftsführer LPS, liegen die Vorteile auf der Hand: „Die neu gebaute großzügige Produktionsstätte von Culpepper bot freie Kapazitäten, die wir sehr gerne nutzen, um unser wachsendes Berlin Geschäft weiter zu forcieren. Wir sind gerade erst mit unserem Berliner Team auf dem Großmarkt eingezogen und freuen uns, damit auch räumlich im Herzen der Berliner Gastronomie angekommen zu sein.“

Coopetition – Kooperation zwischen Wettbewerbern

Mit der Kooperation gehen beide Partner neue Wege – wo würde das besser passen, als im Hotspot und in der Eventhauptstadt Berlin. Diese Kooperation gilt auch ausschließlich für den Berliner Markt. Denn beide Seiten sehen über das reine „Mietverhältnis“ hinaus Potenzial für gemeinsame Projekte in Berlin.

Angedacht ist beispielsweise ein Innovation Lab, in dem die Partner kreative Neuheiten für ihre Kunden entwickeln wollen. Das können innovative Food-Konzepte, aber auch außergewöhnliche Dienstleistungen sein.

Entstanden ist die Idee zur Coopetition aus der langjährigen persönlichen Verbindung zwischen Oliver Wendel (Geschäftsführer LPS) und Matthias Retzki (Geschäftsführer Culpepper) und fußt damit auf einer Vertrauensbasis, die beide Seiten sehr schätzen.

Quelle bzw. Informationen von:

D-65760 Eschborn-Frankfurt
LPS Event Catering c/o Food affairs GmbH
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht