23.02.2022

Business-Event bringt Veranstaltungswirtschaft im virtuellen Raum zusammen

Business-Event bringt Veranstaltungswirtschaft im virtuellen Raum zusammen
(Bildquelle: MEET EUROPE, LOCATIONS, Allseated Europe, Oliver Wachenfeld Fotodesign)

Reger Austausch bei “no limits - energize your business”


Weit über 560 Vertreter der Veranstaltungswirtschaft trafen sich am 16. Februar 2022 beim virtuellen Business Event „no limits - energize your business“. Die Kernaussage des Events lag auf dem aktuellen Grundbedürfnis “Chancen und Netzwerke mutig nutzen. Die Zukunft gemeinsam wirksam und nachhaltig gestalten.” Die Initiatoren des Events waren MEET EUROPE, LOCATIONS und Allseated EXVO.

Die Veranstalterinnen setzten auf ein vielseitiges Veranstaltungskonzept bestehend aus Ausstellung, Wissensforum, Interaktionsforen und Networking. 75 Aussteller aus der Veranstaltungswirtschaft stellten ihr Angebot vor und setzten mutig auf neue, interaktive Präsentationsformen. Die Begegnungen fanden im virtuellen Raum statt, via der Plattformlösung Allseated EXVO. Das Versprechen für eine persönliche Atmosphäre mit Wohlfühlcharakter wurde gehalten. Die Teilnehmer bewegten sich als Robots durch den sehr aufwändig gestalteten virtuellen Raum, genauer gesagt den digitalen Location Zwilling. Insgesamt waren über 560 Avatare, davon 76 % Fachbesucher, am Veranstaltungstag aktiv unterwegs. Das Feeling eines Live-Events wurde durch die Zufallstreffen der Teilnehmer im virtuellen Raum oder persönliche Gespräche - Face2Face im Video-Chat - unterstützt und begeisterte.

Gerade die vielen spontanen Gruppengespräche vereinfachten das Vernetzen mit neuen wie alten Kontakten. Die Möglichkeit, Branchenfreunde zum Networking als Robots zu treffen, wurde am Messestand, im Workshopraum, in MeetingPoints, Think Tanks oder Guided Touren, im Einzel- oder Gruppengespräch ausgiebig genutzt.

“Über 560 Teilnehmende haben am vergangenen Mittwoch, 16.2.2022, den Weg in die virtuelle 3D Welt von Allseated EXVO gefunden. Im Durchschnitt verbrachten die Teilnehmenden unglaubliche 214.47 Minuten in „nolimits“, also knapp 3,5 Stunden! Dieser Interaktionsradius ist enorm und zeigt den Hunger unserer Branche nach persönlichem Austausch. Jeder Robot bzw. Teilnehmende führte durchschnittlich mehr als zehn Gespräche mit einer Gesprächszeit von über acht Minuten.” so Sabine Reise, Managing Director Allseated Europe.

Das inhaltliche Augenmerk lag auf zukunftsorientierten Themen wie Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Resilienz und Potenzialentfaltung. Hinterfragt wurde, was dieses “neue Mindset” bedeutet, das uns zukunftsfähig macht und welche Future Skills benötigt werden, um in Zeiten der Unsicherheit kraftvoll neue Wege im Businessalltag zu beschreiten. Dabei beleuchteten die zahlreichen Impulsgeber:innen verschiedenste Themen und deren Relevanz für die Zukunft der Veranstaltungswirtschaft wie bspw. New Work, Diversität, Purpose, Schwarmintelligenz und daraus resultierende Eventformate von morgen. Das inhaltliche Bindeglied aller Beiträge war die Erkenntnis, dass es zukünftig noch wichtiger sein wird, sich mit anderen für gemeinsame Ziele zu verbinden, sich für neue Kooperationsformen zu öffnen, Denk- und Handlungsbarrieren zu überwinden, um so gemeinsam, wertebasiert und voneinander lernend als Netzwerk mehr zu erreichen.

Keynote Fazit von Transformations Experte Dr. Arndt Pechstein: “Zukunft passiert nicht einfach, sie wird gestaltet. Durch uns oder durch andere. Indem wir positiv in die Zukunft schauen. Indem wir sie gemeinsam gestalten. Und indem wir natürlich auch schauen, was wir eigentlich für eine Zukunft wollen. Es geht also immer um das positive Denken, den Mut, die Gemeinsamkeit, die Frage der Wirkung und das, was wir uns wünschen.”

Ebenso fleißig ausgetauscht wurde sich in exklusiven Power Workshops: Von neuen Technologien über Netzwerke und Nachhaltigkeit bis New Work gab es in jeweils 90 Minuten viele Anregungen und wertvolles Praxiswissen.

Roberto Hirche vom Improtheater Konstanz bot gemeinsam mit Sonja Siegner, Bodenseeforum Konstanz den Workshop: “Veranstaltung 4.0 - neue Mindsets entwickeln. Wie stellen wir uns den Herausforderungen in unsicheren Zeiten” an und zeigte sich begeistert: “no limits war echt eine spannende Veranstaltung und die Plattform war ungewöhnlich cool! Die Teilnehmenden des Workshops haben intensiv und spielerisch das PLAY!-Modell angewendet und konkrete Ideen zur Kulturveränderung für ihren Alltag mitgenommen.”

Jürgen May, 2bdifferent, Anbieter der Deep Dive Sessions “Digitale Events & Nachhaltigkeit – worauf kommt es an?” resümiert: “Die zentrale Fragestellung in unserer Deep Dive Session, ob die Digitalisierung in der Eventbranche schlussendlich zu einer nachhaltigeren, grüneren und gerechteren Welt beitragen kann, konnte zwar nicht endgültig beantwortet werden. Einigkeit bei allen Teilnehmenden bestand jedoch darüber, dass der Digitalisierungsboom in der Veranstaltungswirtschaft, so entmaterialisiert er auf den ersten Blick sein mag, bei der Planung, Entwicklung und Umsetzung von Webinaren, virtuellen Messen, hybriden Kongressen dennoch einen gefüllten CO2-Rucksack mit sich trägt. Ein Thema, über das sich jeder Planer, jede Planerin und insbesondere die Auftraggeber von digitalen und hybriden Events grundlegende Gedanken machen sollte.”

Christoph Sedlmeir, Geschäftsführer doo GmbH, fasst die Aussagen des von ihm initiierten Workshops „Eventformate der Zukunft“ zusammen: • „Die Branche hat ihre Innovationskraft in den letzten beiden Jahren bewiesen. Wir sehen starke Eventjahre vor uns. Insbesondere, weil wir die digitalen Formate als Bereicherung und Verlängerung der Live-Experience einsetzen können und nicht nur als Ersatz." • „Es kristallisieren sich klare Schwerpunkte für Live und Digital-Formate heraus. Die Ausprägungsformen des breiten Feldes der hybriden Experiences & Formate werden wir als Branche noch weitere Erfahrungen sammeln und experimentieren müssen." Auch der Branchennachwuchs kam bei no limits zu Wort: Im Speed Barcamp der #SocialSix, einer studentische Projektgruppe der THM – Technischen Hochschule Mittelhessen, drehte sich alles um das Thema “Veranstaltungsplaner der Zukunft ” Die Young Professionals kamen im Austausch mit Branchenvertretern unter anderem zu folgenden Kernaussagen:
• Wunsch nach mehr Freiraum für Partizipation. Gesellschaftliche Werte sind wichtig und müssen wieder mehr Beachtung finden. Chancengleichheit und Nachhaltigkeit sind dabei wichtige Themen.
• Wunsch nach mehr Allianzen zwischen den Generationen, GenZ möchte bei neuen Lösungsansätzen für neue Formate mit einbezogen werden.
• Kompetenzen in Social Media, Affinität zu Technik und das Erlernen und Anwenden von immer wieder neuen Formaten und Tools sind unabdingbar.
• Die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit verschwimmen immer mehr. Präferierung von kluger Verbindung von Privat- und Berufsleben.

Interaktive Formate wie Think Tanks, Guided Touren etc. förderten den Austausch zwischen den Ausstellern und den Fachbesuchern. So konnten bereits vor Beginn des Events Termine mit ausgewählten Ausstellern vereinbart werden. Am Veranstaltungstag selbst wurden Aussteller und Fachbesucher durch die interaktive Schnitzeljagd gezielt miteinander vernetzt. Zu Belohnung warteten auf die Aussteller hochwertige Leads und auf die Fachbesucher neues Wissen und attraktive Preise.

“Die Interaktivität bei no limits war extrem hoch. Allein bei der Rallye mit CONFGAMES gab es über 820 Interaktionen, über 100 Spieler nahmen aktiv an der Schnitzeljagd teil, 42 Gewinner wurden mit tollen Preisen belohnt. Die Aussteller konnten durch diese Interaktion 375 wertvolle Kontakte sammeln und Fachbesucher Informationen auf einfache, spielerische Art und Weise.” so Manuela Volz-Queißer, Project Managerin bei CONFGAMES GmbH. „Nachdem die virtuelle Event Euphorie in 2021 fast schon verflogen war, konnte “no limits” im Februar wieder einen Akzent setzen und zeigen, wie virtuelle Events funktionieren. Dank der nahtlosen Integration von CONFGAMES in die 3D Umgebung von Allseated EXVO, haben wir fast so viele Interaktionen und Leads, wie bei Onsite Events verzeichnet“, ergänzt Stefan Queißer, Geschäftsführer ostec GmbH

Fazit der Veranstalterinnen
Ziel des Events war es, auch in Zeiten, in denen Live Events eingeschränkt umsetzbar sind, eine virtuelle Alternative mit echtem Live-Feeling zu realisieren. Und das ist sehr gelungen. Einige der Fachbesucher zeigten sich wortwörtlich “geflasht”, von der liebevoll gestalteten Umgebung. Viele, die “nur mal kurz vorbeischauen” wollten, verweilten länger, durchschnittlich 3 ½ Stunden.

"Meine Erwartungen wurden übererfüllt. Ich hatte Zielzahlen benannt, und so einige in meinem Umfeld meinten, diese wären zu optimistisch. Diese wurden sogar übertroffen. Auch die Aufenthaltsdauer spricht für sich. Für uns war es die richtige Entscheidung, die Partnerschaft mit der Locations Messe und Allseated einzugehen und mit Allseated EXVO eine Plattform zu wählen, die der Live Veranstaltung nahe kommt. Dennoch freue ich mich heute schon sehr auf unsere Präsenz Events und kann es kaum erwarten, Euch alle wieder live zu sehen". Tanja Schramm, CEO, MEET EUROPE

„no limits war voller Impulse und frischer Ideen. Ein gelungener virtueller Veranstaltungstag, vollgepackt mit erlebnisreichen interaktiven Formaten und jeder Menge persönlichem Austausch. Und so ist die Zeit leider viel zu schnell vorbei gegangen. Wichtig ist jetzt, die gemeinsamen Ideen zu adaptieren, weiter zu denken und in neue Chancen und Konzepte umzusetzen. Und damit ist jeder einzelne aufgefordert, die Zukunft mitzugestalten. Veranstaltungen werden sich nachhaltig verändern. Dabei kommt es darauf an, zukunftsfähig zu bleiben. Mit dem Wegfall aller tiefgreifenden Corona-Beschränkungen ab Mitte März stellen wir uns so den Herausforderungen. Ich persönlich freue mich über den gemeinsamen, erfolgreichen Jahresauftakt mit Allseated und MEET EUROPE und natürlich auf die diesjährigen hybriden, teilweise neuen LOCATIONS Formate mit jeder Menge Austausch, Emotion und Erleben.“ Nicole Stegmann, Inhaberin LOCATIONS Messe

„Der „No Limits“-Gedanke ist für uns mehr als aufgegangen. Unsere drei Teams von MEET EUROPE, LOCATIONS und Allseated EXVO haben hervorragend zusammengearbeitet und mit „No Limits“ – energize your business, eine interaktive, virtuelle Veranstaltung gestaltet, die Seinesgleichen sucht. Kommentare von Teilnehmenden, wie: „das Erlebnis kam dem eines Live-Events unglaublich nahe!“ bestätigen die vielen Gedanken und Liebe zum Detail, die wir in dieses Event gesteckt haben, aber auch die riesigen Chancen einer virtuellen 3D Erlebnisplattform. Für mich bleibt: Treffen können heutzutage vielschichtig stattfinden, und die immersive 3D Umgebung kann das live Erlebnis durchaus simulieren und auch im virtuellen Raum eine nachhaltige Begegnung entstehen lassen. Wir sind rundum zufrieden mit dem Veranstaltungsergebnis und auch sehr berührt über die Freude unserer Branchenkollegen über das virtuelle Erlebnis. Tanja Schramm, Nicole Stegmann und ich haben als Initiatoren von „no limits“ unsere Netzwerke vereint und ein neues Mindset in den Markt gebracht: diese Zeiten erfordern neue Kooperationen, neue starke Partnerschaften und machen es erforderlich, gemeinsame Stärken zu bündeln!“ Sabine Reise, Managing Director Allseated Europe

Weitere Stimmen zum Event
"Ich bin das erste Mal dabei und sehr begeistert. Es macht echt Spass. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Tools und Empfehlungen für unser Event Netzwerk, hier gibt es heute wirklich viele gute Impulse.” Michael Krömer, Branchenexperte für Innovation und Vernetzung, RKW Thüringen (THAK - Thüringer Agentur für die Kreativwirtschaft)

„Die no limits – Veranstaltung war - gerade durch ihr interaktives Format - mehr als nur ein gelungener Jahresauftakt der Eventbranche. Sie verschaffte einen hervorragenden Überblick über die aktuelle Tagungs- und Event Landschaft, inspirierte, regte zum Nachdenken an, machte Mut und zeigte Chancen auf. Sie zeigte auch, worauf es bei Veranstaltungen, egal ob Kongresse, Messen oder Workshops ankommt: Interaktion, Diskurs, Netzwerken, persönlicher Austausch, Emotionen und Erleben.“ Sven Meintel, Marketing & Vertrieb Arena Events, Mercedes-Benz Arena / VfB Stuttgart Arena Betriebs GmbH Stuttgart

“Ein kommunikatives und informatives Online Format! Die Möglichkeit, im Vorfeld Workshops nach dem eigenen Interesse zu buchen, macht Vorfreude auf das Event und steigert die Motivation an solchen Netzwerk Veranstaltungen teilzunehmen.” Christina Roll, IdeenReich! - Agentur für Eventmanagement GmbH

“Sehr guter Einstieg in die virtuelle Eventwelt und digitale Meeting Zone. Wertvolle Inhalte und interessante Partner zur gemeinsamen Reise in die Metawelt der Events.” Niko Toutsidis, NTCom

“Null Reise- und Übernachtungskosten, dafür 100 % Möglichkeit zur Kommunikation, Fortbildung und Kontaktaufnahme mit Ausstellern und Kollegen (m/w/d) aus allen Regionen. Ein Highlight zwischendurch und immer wieder gerne.” Georg Sommer, OPM Experten für Venue Management

“Dieses digitale Event war eine aufregende Reise durch eine virtuelle Messehalle mit viel Abwechslung, spannenden Begegnungen und Spaß, der bei keinem Event fehlen sollte.” Bettina Weskamp, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH

“Das spannendste an no limits sind die Gelegenheiten zum Austausch und die Möglichkeit, Aspekte des Event Business durch die Augen anderer wahrnehmen und reflektieren zu können.” Otmar Kraft, Centralstation Veranstaltungs-GmbH

“Eine der besten virtuellen Messen mit Avataren an der ich teilgenommen habe. Klare und einfach zu bedienende Avatare. Gut, dass man ein Foto einbinden kann. Es ist einfach, mit anderen ins Gespräch zu kommen. Wie immer eine sehr angenehme Messekultur unter allen Teilnehmern.” Georg Helfer, Snapticket - Ticketing for Brands

no limits - energize your business am 16. Februar 2022. Virtuelles Business Event, für Veranstaltungsplaner und Meeting Professionals aus dem deutschsprachigen Raum mit einer vielfältigen, virtuellen Ausstellung, jeder Menge neues Wissen, Networking, Interaktion und Inspiration in digitalen Zwillingen von physischen Locations. Die Initiatoren sind MEET EUROPE, LOCATIONS und Allseated EXVO.

Unterstützt wurde das Format u.a. von Partnern wie btl next GmbH, CONFGAMES, doo GmbH, HARRES Veranstaltungszentrum St. Leon Roth, Organisationsberatung Karin Ruppert, Oliver Wachenfeld Fotodesign.

Quelle bzw. Informationen von:

D-40223 Düsseldorf
Allseated GmbH
Details Website Anfrage
D-10963 Berlin
MEET GERMANY Business Community für Eventmanagement,
Details Website Anfrage
D-74639 Zweiflingen-Friedrichsruhe
LOCATIONS-Die Messe für außergewöhnliche Veranstaltungsräume und Eventservices
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht