18.03.2022

Bosse

Bosse
(Bildquelle: Stefan Mückner)

Am Freitag, den 03. Juni 2022 live auf der Sparkassenbühne, Festung Ehrenbreitstein.


Ich habe mich im letzten Jahr oft gefragt, was all die Künstler*innen gerade machen, wenn sie nicht draußen sein können. Manchen, so hört man jetzt, hat es die Sprache verschlagen, weil sie genau das brauchen, das unter Leuten sein und nur dann etwas Neues entstehen kann. Einer, der die ganze Zeit einfach weitergemacht hat, ist Aki Bosse. Er schließt sich freiwillig ein, kommt aus den Jogging-Klamotten nicht mehr raus und besucht im Studio alle seine Gefühlszustände. Würde eine Kamera das heimlich filmen, würde man sehen, wie er in seinen 24qm zwischen Gitarren, Synthesizern allein tanzt, wie er verzweifelt in der Ecke sitzt, mit dem Kopf gegen die Wand rennt und wie ihm nach und nach die Freude, die Lust, die Angst, das Lachen und das Weinen besuchen.

“Sunnyside” ist das achte Studioalbum. Ich höre Synthesizer, Drumloops, Basslines ganz selbstverständlich neben Gitarren. Die Referenzen reichen von Gorillaz, über Macklemore, von Shoegaze bis zu Peter Gabriel und aber auch seiner eigenen musikalischen Biografie. Besonders deutlich wird das gleich im Titelsong. Hier trifft das Gefühl vom Album “Wartes-aal” auf den Sound von Heute. Es ist ein sehr interessantes und seltenes Spannungsverhält-nis, denn während zeitgenössische Produktionen in meinen Ohren nicht gerade durch Tief-sinn in den Texten punkten, gelingt Bosse genau diese Mischung. Ich nenne es jetzt mal Modern Deepness.

Tickets: 41,59 Euro zzgl. VVK-Entgelte / AK: 49,00 Euro
Tickets inklusive koveb-Buspendelverkehr zwischen Löhr-Center und Festung Ehrenbreit-stein.
Tickets sind im Café Hahn-Ticketshop (Neustraße 15, 56072 Koblenz, gegenüber Café Hahn), sowie bequem online erhältlich.

Quelle bzw. Informationen von:

D-56072 Koblenz
Café Hahn Koblenz
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht