28.01.2013

Bachelor in Medienwirtschaft: RFH Köln lädt zum Infoabend ein

Am 6. Februar 2013 lädt die RFH Köln Studieninteressierte ins Medienzentrum ein, um sich über das Bachelorstudium Medienwirtschaft zu informieren.


Studieninteressierte haben am Mittwoch, dem 6. Februar 2013, um 18 Uhr im Medienzentrum der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH), Weyerstraße 41, 50676 Köln, Raum W103, die Möglichkeit,  Informationen über das Bachelorstudium Medienwirtschaft zu erhalten. Die RFH bietet Medienwirtschaft als Vollzeit-  und berufsbegleitendes Studium an. Das Sommersemester startet im März. Last Minute-Bewerbungen sind nun noch vor dem Semesterstart möglich.

Der Bachelor-Studiengang Medienwirtschaft ist interdisziplinär angelegt. Er vermittelt betriebswirtschaftliche, medien- und kommunikationswissenschaftliche, technische und kreative Kenntnisse. Studierende haben die Wahl zwischen dem Studium in Vollzeit (sechs Semester) oder dem berufsbegleitenden Studium (sieben Semester). Das berufsbegleitende Studium findet abends und samstags statt.

Neben medienspezifischen Modulen wie Medienökonomie, Medienmarketing und -forschung steht ein multidisziplinäres Lehrangebot aus Betriebswirtschaftslehre, Rechtswissenschaften, Unternehmensführung, verschiedenen Fremdsprachen und Schwerpunktveranstaltungen auf dem Stundenplan. Begehrt in nahezu allen Wirtschaftsbereichen und in den Medien sind besonders Absolventen mit der akademischen Doppelqualifikation BWL und Medienkompetenz.

Zum Ende des Informationsabends beantworten Prof. Dr. Beate Gleitsmann, die Studiengangsleiterin Vollzeit, sowie Prof. Dr. Jürgen Krob, Studiengangsleiter berufsbegleitendes Studium, weitere Fragen zum Studium. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.rfh-koeln.de oder telefonisch bei den Studienberaterinnen Constanze Gutzeit und Stephanie Gäs-Dreßen unter der Nummer 0221/20 30-228.

Quelle bzw. Informationen von:

D-50996 Köln
Beatrix Polgar-Stüwe M.A.
Details Anfrage

zurück zur News-Übersicht