02.04.2015

Azubis von Gahrens + Battermann und die fernsehwerft produzieren Unternehmensfilm

Azubis von Gahrens + Battermann und die fernsehwerft produzieren Unternehmensfilm Gahrens + Battermann
(Bildquelle: GAHRENS + BATTERMANN GmbH)

Während der Berliner Fashion Week im Januar war der 5. lavera Showfloor der Naturkosmetik-Marke lavera im Umspannwerk


Während der Berliner Fashion Week im Januar war der 5. lavera Showfloor der Naturkosmetik-Marke lavera im Umspannwerk Alexanderplatz Dreh- und Angelpunkt eines gemeinsamen Azubiprojektes von Gahrens + Battermann und die fernsehwerft Berlin. Was hinter den Kulissen und während der Show veranstaltungstechnisch passiert, um dieses Mode-Event reibungslos über die Bühne zu bringen, das sollte der Nachwuchs in einem selbstständig produzierten Unternehmensfilm einfangen. Das Resultat: Eine eindrucksvolle und unterhaltsame Dokumentation, die ein umfassendes Bild über die professionelle und vielschichtige Arbeit der Eventexperten von Gahrens + Battermann liefert.

Die Azubis erhielten vorab eine detaillierte Aufgabenbeschreibung sowie ein ausführliches Briefing bezüglich des Mode-Events, waren für Ideenfindung, Konzeption und Produktion des Azubi-Filmprojektes jedoch ausschließlich selbst verantwortlich. Vor Ort stand das Expertenteam von Gahrens + Battermann den Auszubildenden Timon Hans, 2. Jahr Mediengestalter Bild und Ton G+B-Zentrale, Tim Scheunemann, 1. Jahr Mediengestalter Bild und Ton G+B-Niederlassung Berlin, Shamon Nijjar, 2. Jahr Kauffrau für Marketingkommunikation G+B-Zentrale und Jakob Rehn, 3. Jahr Mediengestalter Bild und Ton fernsehwerft Berlin jederzeit unterstützend zur Seite. „Wie wir das Projekt umsetzen wollten, das blieb uns überlassen. Es gab diesbezüglich keinerlei Beschränkungen oder Vorgaben, so dass wir viel Raum für Kreativität hatten. Jeder von uns konnte auf diese Weise seine Vorstellungen, sein Wissen, seine Kenntnisse und vor allem auch seine persönlichen Stärken in das Projekt miteinbringen“, berichtet Shamon Nijjar über ihre Erfahrungen mit dem Gahrens + Battermann Azubi-Filmprojekt. Und erklärt weiter: „Wir haben in der Zeit eine Menge voneinander gelernt und durch die intensive Zusammenarbeit, die richtig viel Spaß gemacht hat, auch noch entdeckt, was in uns steckt“.



Nachwuchs fördern: Durch verstärkte Eigenverantwortung & voneinander Lernen

Dass Nachwuchsförderung insbesondere durch Selbstständigkeit, Eigenverantwortung und voneinander Lernen lebt, hat dieses erstmalige Azubi-Filmprojekt von Gahrens + Battermann eindrucksvoll bewiesen. Der aus dem Projekt entstandene Imagefilm wird künftig als Unternehmensreferenz dienen und sowohl auf der Homepage als auch bei YouTube zu sehen sein. „Auszubildende zu fördern und zu fordern ist wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit. Wenn man dann sieht, mit wie viel persönlichem Engagement Aufgabenstellungen eigenverantwortlich bearbeitet werden, dann macht die Nachwuchsförderung noch viel mehr Spaß. Das Ergebnis hat mich beeindruckt und alle meine Erwartungen an das Projekt übertroffen“, resümiert der Projektverantwortliche Mathias Zentner von Gahrens + Battermann Berlin. Das Unternehmen will Azubi-Filmprojekte dieser Art künftig weiterhin fördern.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht