28.09.2017

Aufblasbare Kopf-Kunst

Aufblasbare Kopf-Kunst Die Meistersinger von Nürnberg - Bayreuther Festspielhaus - aufblasbarer Judenkopf von no problaim
(Bildquelle: Bayreuther Festspielhaus / no problaim)

"Aufblasbare Kopf-Kunst" - außergewöhnliche Umsetzungen. Die deutsche Kunstwelt spricht dieser Tage über 2 riesige Köpfe, die vom österreichischen Inflatable-Hersteller no problaim produziert wurden.


Die deutsche Kunstwelt spricht dieser Tage über 2 riesige Köpfe, die vom österreichischen Inflatable-Hersteller no problaim produziert wurden.

In der Bayreuther Aufführung „Die Meistersinger von Nürnberg“ erschien wie von Zauberhand und völlig geräuschlos ein 7 Meter hoher „Judenkopf“ auf der Bühne. Die hervorragende Akustik des Bayreuther Festspielhauses war dabei für die Inflatable-Experten eine echte Herausforderung. „Da ein Gebläse auf der Bühne im Zuschauerraum zu hören gewesen wäre und das Aufblasen damit auch zu lange gedauert hätte, installierten wir unter der Bühne einen quaderförmigen Luftspeicher. Dieser wurde von einer Hebebühne zusammengedrückt und blies über eine Rohrverbindung den riesigen Kopf innerhalb einer Minute völlig geräuschlos auf.“ so no problaim Geschäftsführer Stefan Geerlings.

Das zweite Kopf-Kunstprojekt ist noch bis März 2018 vor dem Museum der Arbeit in Hamburg zu sehen. Der goldene, 9 Meter hohe Marx-Kopf, der der Marx-Statue in Erfurt nachempfunden ist, wurde vom österreichischen Künstler „Han-Lan“ (Hannes Langeder) gestaltet. Der riesige Marx-Kopf ist Blickfang für die Ausstellung „Das Kapital“ anlässlich des 150jährigen Jubiläums des gleichnamigen Manifestes von Karl Marx.

Inflatable-Produzent no problaim produziert vorrangig aufblasbare Werbeträger, wie Säulen, Bögen, Zelte, Maskottchen, Produktnachbildungen und mehr. Wegen seiner hervorragenden technischen Expertise wird er aber auch immer wieder mit komplexen Kunstprojekten in ganz Europa beauftragt.

Quelle bzw. Informationen von:

A-2111 Tresdorf-Wien
no problaim Werbeträger GmbH - Wir blasen auf - Sie fallen auf !
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht