02.06.2010

Agentur TAS gewinnt BARMER GEK als Gesundheitspartner für RUHR.2010

Agentur TAS gewinnt BARMER GEK als Gesundheitspartner für RUHR.2010

Ein weiterer Partner für das Kulturhauptstadtjahr ist gefunden. Die BARMER GEK, mit 8,5 Mio. Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands, ist Gesundheitspartner von RUHR.2010 und wird sich unter anderem im Rahmen des Projekts „Still-Leben Ruhrschnellweg" am 18. Juli präsentieren.



Ein weiterer Partner für das Kulturhauptstadtjahr ist gefunden. Die BARMER GEK, mit 8,5 Mio. Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands, ist Gesundheitspartner von RUHR.2010 und wird sich unter anderem im Rahmen des Projekts „Still-Leben Ruhrschnellweg" am 18. Juli präsentieren. Die Essener Agentur TAS Emotional Marketing stellte den Kontakt her und machte gemeinsam mit der RUHR.2010 die Kooperation perfekt.



„Wir freuen uns, dass die BARMER GEK das Kulturhauptstadtjahr unterstützt", sagt Peter Mohnhaupt, Geschäftsführer der TAS Emotional Marketing GmbH. „Unser Anspruch ist es, für jedes Projekt diejenigen Partner zu finden, die eine größtmögliche Identifikation mit der Sache ermöglichen. Hunderttausende Fahrradfahrer und Inlineskater im Rahmen des Projekts „Still-Leben Ruhrschnellweg", dazu ein starker Partner, der für Bewegung und Gesundheit steht - das ist authentisch und passt zusammen."



Die BARMER GEK präsentiert sich als exklusiver Themenpartner für den Bereich „Fahrrad und Bewegung bei RUHR.2010". „Wir wollen Kultur als einen wichtigen Anreiz für Bewegung, gesunde Ernährung und einen gesundheitsbewussten Lebensstil nutzen ", sagt Heiner Beckmann, Leiter der Hauptabteilung Marketing bei der BARMER GEK. „Bei ‚Still-Leben Ruhrschnellweg' steht der Aspekt der Bewegung besonders im Vordergrund: Ganz Deutschland schaut am 18. Juli auf das Ruhrgebiet und den stillgelegten Ruhrschnellweg - Bewegung ohne Motor wird zum medialen Ereignis. Diesen Tag möchten wir aktiv mitgestalten."



Die BARMER GEK wird ihre Geschäftsstellen in allen 53 Städten und Gemeinden des Ruhrgebiets in unterschiedlichste Aktionen einbinden und sich darüber hinaus am 18. Juli auf der Mobilitätsspur engagieren. „Ziel ist es, unsere Versicherten und alle anderen Besucher zu motivieren, Leben, Kultur und Bewegung neu zu entdecken", sagt Beckmann.



Die Akquise und Zusammenführung von Projektpartnern ist eine der Kernkompetenzen von TAS Emotional Marketing. Im Rahmen des Projekts „Still-Leben Ruhrschnellweg" konnte die Essener Agentur bereits die Projektpartner EDEKA Rhein-Ruhr und Hellweg gewinnen. TAS verantwortet darüber hinaus die Planung und Umsetzung von „Still-Leben Ruhrschnellweg", betreut die Projektwebsite und unterstützt die Kommunikation des RUHR.2010-Projekts.



TAS Emotional Marketing ist die größte Werbe- und Live-Kommunikations-Agentur der Metropole Ruhr. In den Vorstandsetagen der ehemaligen Coca-Cola-Hauptverwaltung ist die 1990 gegründete Essener Agentur zu Hause. Wo früher internationale Markengeschichte geschrieben wurde, setzen nun rund 75 Mitarbeiter große Marken in Szene.



Neben der Live-Kommunikation und dem POS-Marketing belegt TAS auch die Bereiche Public Relations sowie Sponsoring und Neue Medien. Zu den besonderen Stärken der Agentur gehört die strategische Planung, Beratung, Konzeption und Umsetzung von ganzheitlichen Markenformaten sowie deren nationale und regionale Kommunikation. Weitere Informationen unter www.tas-agentur.de

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht