23.09.2016

60.000 Menschen feiern mit De Coronas das Siegener Uferfest

60.000 Menschen feiern mit De Coronas das Siegener Uferfest

Vom 2. bis zum 4. September fand das Siegener Uferfest in der „Neuen Mitte“ statt. Rund 60.000 Besucher zählte die Veranstaltung am Freitagabend, wobei die Eventband De Coronas für unglaubliche Stimmung sorgte.


Bei sommerlichen Temperaturen zog es am vergangenen Wochenende täglich bis zu 60.000 Besucher auf das Siegener Uferfest. Zahlreiche Bands und Bühnen, Walk-Acts wie Nixen und Wassermänner und kulinarische Genüsse verwandelten die „Neue Mitte“ in Siegen zu einem bunten Volksfest. Eines der Highlights war der Auftritt der Band De Coronas am Freitagabend.

Megastimmung am Freitag - De Coronas begeistern mit Stand-Up-Pop.

Die zahlreichen Bands und musikalischen Highlights zogen insbesondere viele Besucher an die Bühne eins des Siegener Uferfests. Am späten Freitagabend fanden sich rund 60.000 Besucher in erwartungsvoller Stimmung dort ein. Angekündigt war eine niederländische Band mit sogenanntem Stand-Up-Pop. Ein Begriff, der für viele Zuschauer zuerst nicht zuzuordnen war, und sich im Laufe des Abends aber als die Stimmungskanone entpuppte. Denn hinter dem Konzept des Stand-Up-Pop steht eine außergewöhnliche und einzigartige Bühnenshow: Mithilfe eines Telefons kann das Publikum sich die Songs des Abends oder Einzelstücke selbst wünschen – und zwar per direktem Anruf bei der Band auf der Bühne. Mit ihrem Repertoire von rund 5.000 Musiktiteln und dem Talent der Multiinstrumentalisten dauerte es dann nur wenige Sekunden, bis die Band den musikalischen Wünschen der Zuschauer entgegen kam. Und damit für beste Stimmung, ein buntes musikalisches Programm und Begeisterung bis in die Nacht sorgte.

Hervorragendes musikalisches Konzept der Eventband De Coronas.

„Mit ihrem offenen musikalischen Konzept haben mich De Coronas sofort begeistert“, so die Kölner Eventmanagerin Ellen Kamrad, die exklusiv für das Booking der Band in Deutschland verantwortlich ist. „Ob Sommerfest oder Weihnachtsfeier, nach einem Jahr Zusammenarbeit mit dieser flexiblen und professionellen Band kann ich nur unterschreiben, dass ihr Eventkonzept zu jeder Veranstaltung den richtigen Ton trifft – nämlich den der Zuhörer selbst. Da kann kein Wunsch mehr offen bleiben“, lacht Kamrad.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht