08.01.2015

4. CSU-Netzkongress in München: G+B Interactive Event Vote ermöglicht interaktive Einbindung der Kongressteilnehmer

4. CSU-Netzkongress in München: G+B Interactive Event Vote ermöglicht interaktive Einbindung der Kongressteilnehmer G+B Interactive

Über Chancen und Risiken der Digitalisierung sowie über die Rolle der Digital Citizens


Über Chancen und Risiken der Digitalisierung sowie über die Rolle der Digital Citizens diskutierte die CSUnet-Vorsitzende Dorothee Bär mit Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik am 24. Oktober auf dem 4. CSU-Netzkongress in der BMW Welt München. Auf diesem wurden erstmalig die Kongressteilnehmer interaktiv in die Diskussion eingebunden. Für das Live-Voting implementierten die Medienexperten von Gahrens + Battermann das Tool „Event Vote“ von G+B Interactive in die CSU Webseite und App.

Durch die interaktive Einbindung der Kongressteilnehmer sollte sich der Dialog zwischen den Experten und den Teilnehmern sowohl vor Ort als auch im Netz noch offener gestalten. Gleichzeitig sollte ein aktuelles Stimmungsbild abgefragt werden. Um die Auswertungsergebnisse auf Fragen wie „Wer ist zum ersten Mal beim CSU-Netzkongress dabei“ oder „Wer von Euch zählt sich zu einem Digital Citizens“ in Echtzeit übermitteln und der Expertenrunde unmittelbar zur Verfügung stellen zu können, nutzte Gahrens + Battermann den digitalen Event Optimizer „Event Vote“ der Eventmanagement-Software G+B Interactive. Bevor die Teilnehmer des Kongresses das erforderliche Abstimmungstool über das eigene Smartphone per App oder aber im Netz per Live-Streaming aufrufen konnten, mussten die Experten von Gahrens + Battermann eine spezielle internetbasierende Plattform von G+B Interactive Event Vote realisieren, um diese dann auf der CSU Web- und App-Plattform zu implementieren. „Passend zur Ausrichtung des Netzkongresses wurde für bis zu 1.200 Teilnehmer erstmals ein digitales Abstimmungssystem eingesetzt. Den Teilnehmern war es dadurch möglich einen wichtigen und effektiven Beitrag zum Kongress zu leisten“, resümiert Philipp Schmid, Projektmanager in der Niederlassung München. Und ergänzt: „Es freut uns, dass die Premiere durchweg positiv verlief. Der Einsatz von Event Vote ist für Kongresse dieser Art ideal, was uns auch seitens der Teilnehmer und von unserem Kunden bestätigt wurde.“

Darüber hinaus war Gahrens + Battermann während des Netzkongresses für die Kamera- und Regietechnik zuständig.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht