12.12.2019

32. Internationale Kulturbörse Freiburg (IKF) Internationale Fachmesse für Bühnenproduktionen, Musik und Events 26. – 29. Januar 2020, Messe Freiburg

32. Internationale Kulturbörse Freiburg (IKF) Internationale Fachmesse für Bühnenproduktionen, Musik und Events 26. – 29. Januar 2020, Messe Freiburg

Die Internationale Kulturbörse Freiburg ist die zentrale Fachmesse für die Kultur- und Eventbranche im deutschsprachigen Raum. Jedes Jahr kommen rund 5000 nationale und internationale Fachbesucher nach Freiburg, um diese Fachmesse für Bühnenproduktionen, Musik und Events zu besuchen. 2020 findet das große Branchentreffen vom 26. bis 29. Januar zum 32. Mal in Freiburg statt.


Für die Macherinnen der IKF ist es wichtig, auch in der Stadt präsent zu sein. Daher gibt es bei der IKF immer mehrere Veranstaltungen, für die im freien Verkauf ein limitiertes Ticket-Kontingent zur Verfügung steht. Diese Vorstellungen geben darüber hinaus auch einen Einblick in die Vielfalt des Angebotsspektrums der Live-Auftritte, die während der IKF stattfinden.

Für folgende Veranstaltungen können Tickets im freien Verkauf erworben werden:
Sonntag, 26. Januar 2020, 20:00 Uhr, Theatersaal 1
Opening-Gala
Mit einer gemeinsamen Opening-Gala werden die 32. Internationale Kulturbörse Freiburg und das 21. freiburg-grenzenlos-festival eröffnet. Das attraktive Programm bietet unterhaltsame Zaubernummern von Siegfried & Joy (DE), eine experimentelle „Counter-Weight“-Darbietung am Seil in luftiger Höhe, präsentiert von Liz Williams & Howard Katz (US), harmonisches Musikkabarett mit phantasievollen Geschichten von Kaiser & Plain (DE), Kabarett und Spoken-Word von Lisa Christ (CH) und geballte Funk-Power der Freiburger Band FATCAT. Der Ausnahmejongleur und Absurdist Matthias Romir führt als Schwarzclown durch den Abend.
Regie: Karl-Heinz Helmschrot.

Montag, 27. Januar 2020, 20:00 Uhr, Theatersaal 2
Trygve Wakenshaw „Nautilus“
Pantomime, Physical Comedy und eine Prise Mumpitz – das ist die ganz spezielle Kombination des gebürtigen Neuseeländers Trygve Wakenshaw. Er ist verrückt, gewagt, einzigartig exzentrisch und schlichtweg hinreißend. In „Nautilus“, seiner skurrilen Solo-Show beweist das preisgekrönte Energiebündel mit der schlaksigen Gestalt und dem sonnigen Gemüt, dass man auch mit offenen Augen die verrücktesten Träume haben kann.

Dienstag, 28. Januar 2020, 20:00 Uhr, Theatersaal 3
Poetry Slam
Poetry Slam ist eine Talentschmiede, die ihresgleichen sucht. Bekannte Kabarettisten wie Marc-Uwe Kling oder Bodo Wartke haben sich auf Slam-Bühnen ihre Sporen verdient. Beim Poetry Slam Abend auf der IKF treten einige der besten Slammer der Szene an, die zeigen, was mit dem gesprochenen Wort möglich ist. Mit dabei sind: Friedrich Hermann, (amtierender deutschsprachiger Meister), Rainer Holl (amtierender deutschsprachiger Vizemeister), Fee, Luca Swieter, Florian Wintels und Josefine Berkholz. Durch das Programm führt Slam Poet Felix Römer.

Dienstag, 28. Januar 2020, 20:00 Uhr, Theatersaal 1
Vocal Night– Best of Voices@Freiburg Vol. II
Popmusik, klassische Musik, Andrew Sisters Sound und Comedy reichen sich gegenseitig die Stimmgabel. Präsentiert wird ein unterhaltsamer und vokalentertainmentreicher Abend, ganz nach dem Motto: Die Abwechslung macht´s. Die Berliner Band DELTA Q, bietet ein faszinierendes Potpourri an Vokalmusik, die drei Sängerinnen von Bye Maxene liefern Andrew Sisters Sound aus Österreich, das vierköpfig besetzte Ensemble Quartonal begeistert mit großer Hingabe zum musikalischen Detail und die Jungs von Maybebop stehen für bestes Vocal Entertainment.

Mittwoch, 29. Januar 2030, 19:30 Uhr, Theatersaal 2
Varieté-Abend
Acht Solisten und Ensembles setzen beim Varieté-Abend mit ihrem Können einen fulminanten Schlusspunkt unter die 32. IKF: Chu (TW) begeistert mit seinem Diabolo. Die mehrfachen Weltmeister im Seilspringen Tori & The Boys (US) unterhalten mit einer noch nie dagewesenen Seilspringnummer, Lotta & Stina (FI) zeigen eine aufregende Partnerakrobatik auf dem Rola-Bola und das Duo Cardio (FR/MX) interpretiert die Technik des Perche-Balancierens auf ganz eigene Weise. Gleich zwei Künstler sind an den Strapaten zu erleben: Helena Jans (BE), die sich als Partner ein Skelett gewählt hat und Johann Prinz (DE), der sich in atemberaubenden Drehungen an seinen Strapaten in die Luft schraubt. Charme und Eleganz versprüht Mica Paprika (PT) mit seinem Jonglier- und Glasbalancier-Akt. Durch das Programm führt der bezaubernde Comedian, Verwandlungs- und Zauberkünstler Martin Sierp (DE).
Regie: Urs Jäckle.

Öffnungszeiten:
Live-Auftritte
Montag, 27. Januar – Mittwoch, 29. Januar 2020,
täglich 10:30 – 23:00 Uhr
Fachmesse (Ausstellungshallen)
Montag, 27. Januar – Mittwoch, 29. Januar 2020,
täglich 10:00 – 19:00 Uhr

Ticket-Vorverkauf:
Tickets für die im freien Verkauf zur Verfügung stehenden Veranstaltungen wie auch für die Fachmesse sind online und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Quelle bzw. Informationen von:

D-79108 Freiburg
Internationale Kulturbörse Freiburg (IKF)
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht