25.01.2019

31. Internationale Fachmesse mit Erfolg beendet

31. Internationale Fachmesse mit Erfolg beendet Marana, Sebastiano Productions
(Bildquelle: Ellen Schmaus)

• Gute Atmosphäre in den mit rund 400 Ausstellern ausgelasteten Ausstellerhallen
• Internationaler Anteil an Künstlern nimmt zu
• Neu gestaltete Straßentheaterbühne wird sehr gut angenommen
• IKF erstmals unter der Leitung von Susanne Göhner


Mit einem hochkarätig besetzten Varieté-Abend ist die 31. Internationale Kulturbörse Freiburg 2019 am Mittwoch, 23. Januar 2019, mit Erfolg zu Ende gegangen. Über den Erfolg der Fachmesse und die Zunahme bei den Besucherzahlen auf 4.900 Besucher zeigte sich der Veranstalter, die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co.KG (FWTM), sehr zufrieden.

Mit Künstlern und Ausstellern aus 36 Nationen präsentierte sich die 31. Internationale Kulturbörse Freiburg so international wie nie zuvor. Den Auftakt bildete am Sonntag eine künstlerisch attraktiv und vielseitig besetzte Opening-Gala unter der Regie von Karlheinz Helmschrot.
Mit exzellenten Artisten und Artistinnen, gekonnt in Szene gesetzt von Regisseur Urs Jäckle, wurde beim Varieté-Abend am Mittwoch ein spektakulärer und äußerst kurzweiliger Schlusspunkt der diesjährigen IKF gesetzt.

Die zahlreichen Fachbesucher der Internationalen Kulturbörse Freiburg 2019 hatten bei der diesjährigen Ausgabe die Möglichkeit, sich umfassend mit Trends, Tendenzen und Angeboten im Kultur- und Eventbereich zu befassen. Rund 400 Aussteller sorgten für ein umfangreiches Informationsangebot aus verschiedensten Dienstleistungsbereichen rund um die Kultur- und Eventszene: Ticketing- und Technikfirmen, Veranstaltungsorganisation, Medienagenturen, Künstlerbedarf, Fachverbände – und natürlich die zahlreichen nationalen und internationalen Künstleragenturen aus den Bereichen Darstellende Kunst, Musik und Straßentheater.

Insgesamt waren rund 200 Live-Auftritte von Künstlern und Ensembles aus 36 Ländern auf fünf Bühnen zu erleben. Der bereits im Vorjahr neu geschaffene dritte Theatersaal hat an Publikumszuspruch noch einmal zugelegt. Besonders angetan war das Fachpublikum von der für die 31. IKF neu gestaltete Straßentheaterbühne, die sich – ausgestattet mit einer offenen Zuschauerpodesterie – zu einem Anziehungspunkt entwickelte.

An den drei Messetagen konnten sich die Besucher von morgens bis spät in den Abend hinein Kurzauftritte anschauen und anhö- ren und dabei viele künstlerische Entdeckungen machen. Zusätzlich zu den Kurzauftritten fanden zahlreiche interaktive Performances, Sonderschauen und Specials sowie eigens für die IKF zusammengestellte attraktive Abendprogramme wie beispielsweise ein Poetry Slam und eine Vocal Night statt.

Zu den vielen Angeboten der Fachmesse gehört seit elf Jahren die Vergabe des Kulturbörsenpreises die FREIBURGER LEITER. Der Preis wird in den Sparten Darstellende Kunst, Musik und Straßentheater vergeben.

Gewinner der FREIBURGER LEITER 2019 sind:
Sparte Darstellende Kunst: Stefan Waghubinger / DE (Comedy, Kabarett, Satire)
Sparte Musik: Frollein Smilla / DE (Folk, Indie, Pop, Swing)
Sparte Straßentheater: Fabuloka / NL (Bewegungstheater, Cirque Nouveau, Maskentheater, Performance)

Abgerundet wurden das Live-Programm und der Ausstellerbereich noch durch das „Forum Wissen“ – das aus aktuellen Themen und Fragestellungen der Kultur- und Eventbranche bestehende Seminar- und Vortragsprogramm der IKF.

Die Internationale Kulturbörse Freiburg fand erstmal unter der Leitung von Susanne Göhner statt.

Daniel Strowitzki, Geschäftsführer der FWTM kann eine positive Schlussbilanz ziehen: „Zufriedene Aussteller, qualitativ überzeugende Live-Auftritte, einzigartige Abendveranstaltungen, eine über den gesamten Verlauf der IKF betriebsame und zugleich entspannte Atmosphäre, erneut eine leichte Zunahme bei den Besucherzahlen… Es zeigt sich, dass die IKF in Freiburg weiterhin DER Branchentreffpunkt für die Kultur- und Eventszene ist und – auch dies eine erfreuliche Entwicklung – die nationale und internationale Bedeutung der IKF als Vernetzungsplattform und als Ort für künstlerische Entdeckungen von Jahr zu Jahr noch zunimmt.“

Die 32. IKF 2020 findet vom 26. – 29.01.2020 in der Messe Freiburg statt.

Quelle bzw. Informationen von:

D-79108 Freiburg
Internationale Kulturbörse Freiburg IKF
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht