24.11.2022

30 Jahre facts and fiction: Agentur verstärkt Geschäftsführung aus den eigenen Reihen mit Marco Hückel und Sven Wolgram

30 Jahre facts and fiction: Agentur verstärkt Geschäftsführung aus den eigenen Reihen mit Marco Hückel und Sven Wolgram
(v.l.) facts and fiction Gesellschafter: Marco Hückel, Jörg Krauthäuser, Sven Wolgram, Dietmar Jähn.
(Bildquelle: facts and fiction, Astrid Piethan)

Ab 1. Januar 2023 sind neben Jörg Krauthäuser und Dietmar Jähn auch Marco Hückel und Sven Wolgram geschäftsführende Gesellschafter der Agentur. Beide sind bereits seit vielen Jahren an Bord des inhabergeführten Unternehmens mit Sitz in Köln und Berlin.


facts and fiction konzipiert, gestaltet und realisiert für die Bereiche Kunst, Kultur, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft innovative analoge, hybride sowie digitale Projekte. Der Fokus liegt dabei auf Museen und Ausstellungen, Expo-Pavillons, Veranstaltungen und Exponaten für partizipative und individualisierte Erlebnisse. Die 70-köpfige Agentur, die in diesem Jahr ihren 30. Geburtstag feiert, stellt nun die Weichen für die Zukunft.

Marco Hückel und Sven Wolgram gestalten seit vielen Jahren die Geschicke der Agentur mit und werden als geschäftsführende Gesellschafter ab Januar 2023 die Verantwortung für das gesamte Tagesgeschäft übernehmen, während Jörg Krauthäuser und Dietmar Jähn sich verstärkt um das Neugeschäft und die strategische Ausrichtung der Agentur kümmern werden.

Marco Hückel, seit 2006 an Bord, leitet das Kölner Büro der Agentur und betreut v. a. die Museums- und Ausstellungsprojekte von facts and fiction. Er verantwortet zudem die zahlreichen Expo-Projekte und hat damit das internationale Geschäft der Agentur seit vielen Jahren maßgeblich geprägt. Sven Wolgram ist seit zehn Jahren im Unternehmen und leitet das Berliner Büro der Agentur, das für Ministerien, Institutionen und Verbände unterschiedlichste analoge, hybride und digitale Veranstaltungsformate und Ausstellungen im Kontext des politischen Diskurses entwickelt und in den letzten Jahren stark gewachsen ist.

„Nach der Pandemie sind die Herausforderungen an die Zusammenarbeit größer denn je. Es braucht Empathie, Vertrauen und Selbstverantwortung, damit auch in verteilten Teams erfolgreich gearbeitet werden kann. Der Zusammenhalt und die Schaffung einer optimalen Arbeitsatmosphäre sind heute nicht nur wichtiger als früher, sondern zugleich auch komplexer umzusetzen, wenn Kolleg*innen in unterschiedlichen Arbeitsumgebungen, also remote, hybrid oder vor Ort, tätig sind“, sagt Sven Wolgram.

Gemeinsam möchten die beiden deshalb Prozesse im Hinblick auf diese neue Art der Zusammenarbeit hin verbessern, um noch kollaborativer, vernetzter und flexibler zu werden. „Das Ressourcen- und Projektmanagement spielt zudem eine Schlüsselrolle für das weitere Wachstum von facts and fiction", ergänzt Marco Hückel. „Wir möchten unsere Prozesse von der Kalkulation über die Steuerung der Realisierung bis hin zur Qualitätssicherung kontinuierlich verbessern und auch den strukturellen Ausbau der Agentur weiter vorantreiben.“

Die Agentur zukunftsfähig machen – das ist auch das erklärte Ziel der vier Geschäftsführer. Neben dem Fokus auf Themen wie Nachhaltigkeit, Inklusion und Partizipation bei Museen, Ausstellungen und Veranstaltungen stehen auch die weitere Internationalisierung der Agentur und der kontinuierliche Ausbau von digitalen Angeboten auf der Agenda. facts and fiction hat 2022 außerdem die Charta der Vielfalt unterschrieben und ein neues, zeitgemäßes Unternehmensleitbild entwickelt. facts and fiction setzt damit ein klares Zeichen für Vielfalt und Toleranz in der Arbeitswelt und bekennt sich zu gesellschaftlicher Verantwortung.

„Marco und Sven haben einen wesentlichen Beitrag zum Geschäftserfolg unserer Agentur geleistet. Mit ihnen verteilen wir nun die Verantwortung auf mehreren Schultern und beschleunigen die Geschwindigkeit unserer Entwicklung“, so Jörg Krauthäuser, Gründer und weiterhin geschäftsführender Gesellschafter von facts and fiction. Dietmar Jähn, ebenfalls weiterhin geschäftsführender Gesellschafter, ergänzt: „Klar ist aber auch, dass wir das nur mit dem gesamten Team hier bei facts and fiction schaffen. Mit einer perfekten Mischung aus sehr erfahrenen Kolleg*innen und vielen neuen Talenten können wir die richtigen Impulse setzen.“

Quelle bzw. Informationen von:

D-50678 Köln
facts and fiction Live-Kommunikation
Details Anfrage

zurück zur News-Übersicht