19.10.2016

12. INA-Wettbewerb in der Endphase

12. INA-Wettbewerb in der Endphase (Bildquelle: INA-Gold Berges Hotel Dieu Jour © Atout France)

Am 9. November 2016 ist Einsendeschluss für den 12. INA Award. Attraktive Preise winken den Gewinnern: Reisen in spannende Regionen Europas.


Düsseldorf, im Oktober 2016 – Der 12. INA läuft in der Endphase: Noch bis zum 9. November können Event-Nachwuchstalente ihre Konzepte einreichen. Die Wettbewerbsaufgabe dreht sich diesmal ums E-Biken: GOLD ist die neue Marke, die das Bild vom E-Bike-Fahren radikal verändern will. Oberstes Ziel der Aufgabe ist es, die Marke zum Leben zu erwecken.

Auch die INA-Preis-Sponsoren sind gespannt auf die Nachwuchstalente, um die Gewinner als Gäste begrüßen zu dürfen: Atout France - Französische Zentrale für Tourismus, Lyon Tourism and Conventions, maximice, Italian Hospital Collections, Grotta Giusti, Deutsche Lufthansa AG und Ruby Hotels engagieren sich hier und belohnen die Gewinner mit beeindruckenden Reise-Preisen.

Attraktive Preise für die Gewinner
Den ersten Preis, den INA in Gold, sponsert Atout France - Französische Zentrale für Tourismus und Lyon Tourism and Conventions mit einem Wochenende für zwei Personen vom 26. bis zum 28. Mai 2017 in Lyon. Als Event-Höhepunkt wartet das Festival „Les Nuits Sonores“. Dieses europaweit bekannte, elektronische und unabhängige Festival zieht seit 2003 jährlich fünf Tage lang mehr als 130.000 französische und internationale Besucher an.
In der Region gibt es viele Sehenswürdigkeiten, die entdeckt werden wollen: die Hauptstadt der Region Auvergne-Rhône-Alpes; Basilika Notre Dame de Fourvière, die Traboules, das antike Amphitheater oder die Altstadt Vieux Lyon, die mit ihren 200 Sehenswürdigkeiten zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Im INA Gold Preis enthalten sind zwei Übernachtungen mit Frühstück, die Anreise (Flug ab Deutschland), zwei Tickets für das Festival und zwei Lyon-City-Cards. Dazu kommt ein Essen im „Bouchon“, einem der typischen Lyoner Restaurants mit familiärer Atmosphäre und traditionellen Speisen.

Der Sieger des INA in Silber darf sich über ein langes Wochenende in die Toskana freuen. Die Italian Hospitality Collection und maximice laden zwei Personen ins Hotel Grotta Giusti ein. Im Preis enthalten sind zwei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück und ein Aufenthalt im „hot spring spa“. Als Highlight locken die einmalige, mittelalterliche Thermalhöhle und der großzügige Spa-Wellness-Thermenbereich. Sportlich Aktive dürfen sich auf dem Golfplatz oder im naheliegenden Renn-Radgebiet (jährlich Giro D’ Italia) austoben. Weitere Städte in näherer Umgebung sind Pisa, Lucca, Pistoria oder Florenz. Das Hotel liegt ca. 30 min entfernt vom Flughafen Florenz bzw. 40 min zum Flughafen Pisa. Weiter im Preis enthalten ist die Anreise mit der Deutschen Lufthansa AG: Das Reisepaket beinhaltet zwei Flugtickets (economy class) ab Deutschland zu den italienischen Lufthansa-Zielen Pisa oder Florenz.

Der dritte Preis, für den Sieger des INA in Bronze, ist eine Reise nach München oder Wien. Für zwei Personen sponsern die Ruby Hotels und maximice wahlweise einen Aufenthalt im Ruby Marie in Wien oder Ruby Lilly in München. Im Preis enthalten sind zwei Übernachtungen in einem der WOW- oder LOFT-Rooms sowie Frühstück. Das Ruby Marie in Wien liegt direkt an Österreichs bekanntester Einkaufsstraße. Stephansdom und Museumsquartier sind ganz in der Nähe. Das Ruby Lilly in München eröffnet Ende 2017. Es liegt direkt in der Innenstadt; in unmittelbarer Nähe zum historischen Königsplatz und weiteren Sehenswürdigkeiten.
(Ausführliche Darstellung der Preise unter http://www.ina-award.de/preise.)

Initiator des INA Award ist das Studieninstitut für Kommunikation, das seit 12 Jahren den renommierten Wettbewerb ausschreibt. Michael Hosang, Geschäftsführer des Studieninstituts, ergänzt: „Wir sind gespannt auf den 9. November, wie viele junge Kreative uns wieder mit ihren Ideen überraschen.“

Einreichungsfrist der Wettbewerbsbeiträge: 9. November 2016
Informationen zum Award, zu den Teilnahmebedingungen sowie spannende Berichte über die letzten Wettbewerbe finden sich unter www.ina-award.de. Fragen beantwortet gerne das INA-Team unter Tel. 0211/779237-0 oder per E-Mail an info@ina-award.de.

Fortlaufend berichtet wird im INA-Newsletter und in den online-communities: www.facebook.com/INA.Award www.twitter.com/INA_Award

Die INA-Preisverleihung erfolgt gemeinsam mit dem BEA BlachReport Event Award auf der BEST OF EVENTS INTERNATIONAL, der Leitmesse der Veranstaltungsbranche, im Januar 2017. Moderiert wird die Abendveranstaltung vom Sieger des nächsten Nachwuchs-Moderator-Wettbewerbs, der im Dezember 2016 gekürt wird.

Quelle bzw. Informationen von:

D-40589 Düsseldorf
Studieninstitut für Kommunikation GmbH Praxisorientierte Weiterbildungen
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht