22.07.2013

1. RadSTERNFAHRT Stuttgart – Radtourismus auf Hauptverkehrswegen

1. RadSTERNFAHRT Stuttgart – Radtourismus auf Hauptverkehrswegen

Technische Ausstattung des Radkultur-Events kam von GEMCO.


Technische Ausstattung des Radkultur-Events kam von GEMCO.



Vier Routen und ein gemeinsames Ziel hatten die Teilnehmer der 1. Radsternfahrt Stuttgart. Gemeinsam mit dem Ministerium für Verkehr und Infrastruktur verwirklichte der ADFC Baden-Württemberg am 14. Juli zum ersten Mal dieses Gruppenereignis mit dem Hintergrund den Radverkehr in Stuttgart zu steigern. Von Ludwigsburg, Waiblingen, Plochingen und Filderstadt aus fuhren die Radgruppen gemeinsam in Richtung Stuttgart. Ziel war der Schlossplatz, auf dem im Anschluss an die Tour gefeiert wurde.



Mit dem Fahrrad durch den Flughafentunnel, über die B 27 und die Heilbronner Straße. Ganz unter dem Motto „Einfach fahren und die Stadt mal ohne Auto erleben“ fuhren mehr als 4 000 Radler ab 10.00 Uhr morgens von den Startpunkten aus, auf den Hauptverkehrsstraße ins Stadtzentrum. Verkehrsminister Winfried Herrmann hieß die eintreffenden Radgruppen auf dem Schlossplatz willkommen. Unterhaltung bot dort im Anschluss ein Programm mit Live-Musik, Fahrradparcours und weiteren Aktionen für Liebhaber des Zweirades.



Die 48 Quadratmeter große, überdachte Trailerbühne kam von GEMCO. Auch für die ton- und lichttechnische Ausstattung des Schlossplatzes sorgte der Technikdienstleister aus Stuttgart.



Wir über uns

GEMCO ist ein erfahrener Dienstleister für Veranstaltungstechnik. Das Unternehmen mit Sitz in Ostfildern bei Stuttgart betreut In- und Outdoor-Events, Tagungen und Kongresse sowie Messeauftritte in ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland. Zum Leistungsportfolio zählen die Planung und Umsetzung von Beleuchtungs-, Beschallungs- und Bühnentechnik. Weiterhin übernimmt GEMCO auch die erforderlichen statischen Berechnungen.



Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht