16.01.2014

1.200 Sportler im Zelt: Die ParaGames

1.200 Sportler im Zelt: Die ParaGames

Im vergangenen Herbst fanden im niederländischen Breda die ParaGames statt. An der Veranstaltung nahmen rund 1.200 Sportler mit Behinderungen aus dem In- und Ausland teil


Im vergangenen Herbst fanden im niederländischen Breda die ParaGames statt. An der Veranstaltung nahmen rund 1.200 Sportler mit Behinderungen aus dem In- und Ausland teil. De Boer unterstützte die Veranstaltung mit einem Sponsoring und trug somit maßgeblich zum Erfolg der ParaGames bei.



Eventhalle mit 1.350 m² Grundfläche für Sport-Wettkämpfe

Auf einem Parkplatz, in unmittelbarer Nähe zur Königlich Militärischen Akademie – mitten im Herzen von Breda – baute De Boer eine Eventhalle mit 1.350 m² Grundfläche. Der Auf- und Abbau der Halle erfolgte durch ein Team bestehend aus De Boer-Mitarbeitern, die von Mitgliedern der Rugby-Vereine sowie durch Kadetten der Königlichen Militär Akademie unterstützt wurden. In der vier Meter hohen Halle fanden an mehreren Tagen spannende und mitreißende Wettkämpfe statt.



„Wir alle müssen soziale Verantwortung übernehmen“

Die ParaGamesBreda sind im Behindertensport das drittgrößte Event der Welt. Nur die ‚Paralympics‘ und die ‚World Wheelchair & Amputee‘ sind noch größer. Bei den ParaGamesBreda geht es neben den Top-Leistungen aber auch um die Teilnahme – frei nach dem Motto ‚Dabei sein ist alles‘. Detlef Schmitz, Geschäftsführer bei De Boer: „Wir alle müssen soziale Verantwortung übernehmen, dazu gehört auch, dass wir uns für die Gesellschaft engagieren. Ich freue mich, dass unsere niederländischen Kollegen zum Erfolg dieses tollen Sport-Events beitragen konnten.“


Mehr News:

http://www.deboer.com/de-de/aboutdeboer/news/

Quelle bzw. Informationen von:

D-45663 Recklinghausen
De Boer
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht