27.11.2019

Gefährdungsanalyse bei Veranstaltungen in Versammlungsstätten – Schwerpunkt Kongresszentren, Messen, Mehrzweckhallen

Veranstaltungsort:
Internationale Event- & Congress Akademie
Rosengartenplatz 2
68161 Mannheim
Informationen:
Eintritt: 295,– Euro (zzgl. gesetzlicher USt.) [inkl. Tagungsgetränke, Mittagessen und Seminarunterlagen]
Anmeldung über: Isabelle Zwingenberger
fon: +49 (0) 621-4106-140
info@ieca-mannheim.de

Für die sichere Durchführung von Veranstaltungen gibt es diverse rechtliche Grundlagen, die bei einer Veranstaltung zu beachten sind. In Deutschland finden sich die wesentlichsten Regelungen zum Bau und Betrieb in den jeweiligen Versammlungsstättenverordnung der Länder.



Regelungen, wie Veranstaltungen konkret umgesetzt werden, z.B. welche Anforderungen es bei Messe- bzw. Bühnenaufbauten, oder der Arbeit auf Bühnen- und Szeneflächen gibt, finden sich vor allem in den entsprechenden Bestimmungen des Arbeitsschutzes und den Unfallverhütungsvorschriften. In den Unfallverhütungsvorschriften ist auch geregelt, wie man grundsätzlich eine Gefährdungsanalyse durchzuführen hat und wer Leitung und Aufsicht auf eine Szenenfläche bzw. über die Veranstaltungstechnik wahrnehmen muss

Angebote zu diesem Event:

D-68161 Mannheim
IECA - Internationale Event- & Congress-Akademie
Details Website Anfrage

zurück zur Termin-Übersicht