17.06.2018

Hindernisse-überspringen! Luise Straus Ernst -Führung 14.00h

Veranstaltungsort:
Vor dem Hause Rathenauplatz 9
Rathenauplatz 9
50674 Köln
Informationen:
Eintritt: 10€ vor Ort
Anmeldung über: Sonja Kargel, 0221/3761160
Hindernisse-überspringen! Luise Straus Ernst -Führung 14.00h

Luise Straus Ernst (1893-1944)
war die erste Frau von Max Ernst. Aber auch: eine der ersten promovierten Kunsthistorikerinnen Deutschlands, Mit-Initiatorin der Kölner Dada-Szene, kurzzeitige Leiterin des Wallraf-Richartz-Museums sowie eine weit über das Rheinland hinaus wirkende Kunst- und Kulturjournalistin. Diese Kölner Jüdin ist neu zu entdecken- eine ungemein spannende, unkonventionelle Frau! So war sie nach der Trennung von Ernst alleinerziehende Mutter eines Sohnes- allerdings MIT Dienstmädchen, denn mit dem Haushalt hatte sie nichts am Hut…
Auch war sie gewissermaßen „kein Kind von Traurigkeit“ - und sie konnte schreiben! Den Artikel „Zug durch das dunkle Köln“zum Beispiel, indem sie das „Milljöh“ rund um die Thieboldsgasse beschreibt…. Als Jüdin von den Nazis 1933 ins Exil getrieben, mußte sie sich in Paris beruflich neu erfinden, was ihr auch gelang. .
Die Schauspielerin Sonja Kargel zeigt hier die zweite Produktion des TrottoirTheaters: Sie schlüpft in die Rolle dieser ungewöhnlichen Kölnerin und führt durch ihr spannendes Leben.
In Kooperation mit dem Kölner Frauengeschichtsverein.
Eintritt: 10,-€ direkt vor Ort, Anmeldung wäre wünschenswert;) unter 0179-4695248, auch bei Rückfragen...
"Es war wirklich sehr schön! Tolle Orte, Texte und Bilder! Bin schon auf die nächste Führung gespannt."
Ein Teilnehmer

Angebote zu diesem Event:

D-50677 Köln
Sonja Kargel theater lesungen führungen
Details Website Anfrage

zurück zur Termin-Übersicht