18.11.2013

Sicherheit bei Großveranstaltungen

Veranstaltungsort:
Köln
Informationen:
Eintritt: 980,- Euro pro Person zzgl. 19 % gesetzl. MwSt. Seminarunterlagen und Getränke sind im Preis enthalten
Anmeldeschluss: 11.11.2013
Anmeldung über: Sandra Weidmann, Tel: 02207/7034832
Unternehmensberatung Jastrob

Zielgruppe
Betreiber, Veranstalter, Dienstleister und Agenturen Fachkräfte mit abgeschlossener Berufsausbildung als Event-/Kultur-/Sport- Manager, Ingenieure VT (o.ä.), Meister VT o.ä., adäquate ausgebildete Fachkräfte aus der Bewachung, Feuerwehr, Polizei, Sanitätsdienst, dem Arbeitsschutz sowie Kommunen und Gemeinden.

Voraussetzungen
Abgeschlossene Berufsausbildung in einer der vorgegebenen Fachrichtungen sowie mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der Planung, Durchführung und Aufsicht von Veranstaltungen sowie der Genehmigung von Events aller Art.
Wichtig! Für die Bearbeitung der Themen und das Verständnis der Inhalte in diesem Seminar sind Vorkenntnisse in den Vorschriften und Gesetzen: MVStättVO (o.ä.) sowie dem ArbSchG und den Unfallverhütungsvorschriften wichtig. Bei Bedarf wird empfohlen, vorab die Seminare „Sachkundige Aufsichtsperson“ oder „Veranstaltungsleitung“ in Versammlungsstätten zu besuchen – siehe Seminarprogramm.

Ziele / Inhalte
Die aktuelle Rechtslage betreffend Großveranstaltungen ist sehr unübersichtlich. Der Begriff „Großveranstaltung“ existiert in den aktuellen Rechtsvorschriften faktisch nicht. Lediglich in §6 Abs.1 Nr.13 StVG wird er erwähnt, jedoch nicht weiter erläutert. Den Teilnehmern werden die Inhalte (Bereich: Sicherheitskonzept) der Empfehlungen der Projektgruppe „Großveranstaltung“ MIK NRW vermittelt sowie die Grundlagen zur Erstellung von Risiko- und Gefährdungsanalysen für die Genehmigung von Großveranstaltungen.

Während des Seminars werden folgende Themen behandelt:
Leitung und Aufsicht in Veranstaltungen rechtsgrundlagen (Auszüge) Vorgaben und Empfehlungen der MIK – Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen (Schwerpunkt: Sicherheitskonzept), Inhalte einer Gefährdungs-/Risiko-Analyse Gefährdungsanalyse Arbeitsschutz / Besucher / Großveranstaltung Bewertung von Risiken / Gefahrenpotentialen einer Großveranstaltungen mit dem „GSE-Risikoalgorithmus für Veranstaltungen“ ©

Angebote zu diesem Event:

D-52511 Geilenkirchen
A.V.B.-Akademie für Arbeits-, Veranstaltungs- & Besuchersicherheit
Details Website Anfrage

zurück zur Termin-Übersicht