17.06.2012

Absolventengala der Staatlichen Artistenschule Berlin und Sprungbrettverleihung

Veranstaltungsort:
Wintergarten Varieté
Potsdamer Str. 96
10785 Berlin
Informationen:
Anmeldung über: Tickethotline des Wintergartenvarietés: 030-588433
Absolventengala der Staatlichen Artistenschule Berlin und Sprungbrettverleihung

Im Sport erleben wir all die Emotionen, die wir aus unserem täglichen Leben kennen: Begeisterung und Enttäuschung, Hoffnung und Hingabe, Freude und Schmerz, Leidenschaft und Kampf, strahlende Sieger und am Boden zerstörte Verlierer. In der Arena tritt die Gefühlswelt nur viel offener und extremer zutage als im Alltag. Was liegt also näher als sich des Themas „Sport“ anzunehmen, um die Höhen und Tiefen des menschlichen Lebens auf die Bühne zu bringen!

Auch die Artistik ist eindrucksvolle Verbindung von Sport und Kunst, ist Körperkunst par excellence. So vollführt die diesjährige Absolventenshow -passend zu den Olympischen Spielen in London- auf doppelte Weise die künstlerische Inszenierung des Sports.

Im mitt­ler­wei­le ach­ten Jahr ge­hen die Ab­sol­ven­ten der Staat­li­chen Schu­le für Ar­tis­tik Ber­lin im Anschluss auf bun­des­wei­te Tour, um ihr Kön­nen dem Pu­bli­kum zu prä­sen­tie­ren.

Mitwirkende:

ELI­SA­BETH - Schwung­tuch
IHOR - Equi­li­bris­tik
MA­RIE - Dop­pel-Schwung­s­eil
MAX - Chi­ne­si­scher Mast
PO­LI­NA - Tanz
SA­RAH - Ar­tis­tik an Ket­ten
SA­SCHA - Dia­bo­lo-Jon­gla­ge

Mit Un­ter­stüt­zung der Deut­schen Fern­seh­bal­lett GmbH
Kon­zept/Re­gie/cho­reo­gra­fi­sche Lei­tung: Marc Bo­ga­erts

Beginn der Gala: 18.00 Uhr

Sprungbrett 2012

Im Anschluss an die Absolventengala vergeben memo-media, showcases und die Internationale Kulturbörse Freiburg bereits zum fünften Mal den Nachwuchspreis "Sprungbrett" für Absolventen der Staatlichen Artistenschule Berlin.

Zu den Gewinnern der letzten Jahre zählen Handstand-Equilibrist Mirko Köckenberger (2011) sowie Vanessa und Sven (2010), die mit ihrer außergewöhnlichen Partnerequilibristik bereits beim Europapark in Rust engagiert waren und beim Zirkusfestival in Hanoi auftraten. 2009 gewann das Diabolo-Duo Golden Time das „Sprungbrett“ und erhielt im selben Jahr den Sonderpreis der Jury beim 30. Festival Mondial du Cirque de Demain. Das Festival gilt als herausragende Referenz für die besten Nachwuchsartisten der Welt. Erster Preisträger im Jahr 2008 war Rémi Martin mit einer Darbietung am Chinesischen Mast, der mittlerweile zu den besten Akrobaten der jungen, modernen Artistenszene in Deutschland gehört.

Angebote zu diesem Event:

D-10409 Berlin
Staatliche Ballettschule Berlin und Schule für Artistik / Artistenschule
Details Website Anfrage

zurück zur Termin-Übersicht