19.05.2012 bis 31.10.2013

Geprüfter Veranstaltungsfachwirt/-in (IHK)

Veranstaltungsort:
Düsseldorf
Reisholzer Werftstr.35
40589 Düsseldorf
Informationen:
Eintritt: 3.960,00 Euro
Anmeldeschluss: 19.05.2012
Anmeldung über: Frau Kristin Wittmütz (Leitung Marketing und Vertrieb)
Tel.: +49 (0)211-77 92 37-0
datenbank@studieninstitut.de
Geprüfter Veranstaltungsfachwirt/-in (IHK)
(Bildquelle: Studieninstitut für Kommunikation)

Staatlich zertifizierte Fernunterricht mit acht Wochenendseminaren, zwei Vorbereitungssemiaren zur Prüfung sowie 13 Studienheften. Ab jetzt als staatlich zugelassener Fernunterricht!

Teilnehmer des Vorbereitungslehrgangs zum/zur Geprüften Veranstaltungsfachwirt/in (IHK) erhalten die notwendigen Qualifikationen und Erfahrungen, um in der Veranstaltungswirtschaft, sowohl in Unternehmen der Veranstaltungswirtschaft als auch bei einer selbstständigen Tätigkeit, eigenständig umfassende und verantwortliche Aufgaben der Planung, Steuerung und Kontrolle veranstaltungsspezifischer Aufgaben und Sachverhalte unter Nutzung betriebs- und personalwirtschaftlicher Steuerungsinstrumente auszuüben.

Die Öffnung und Globalisierung der Märkte sollen dabei ebenso Berücksichtigung finden wie die daraus resultierenden Marktentwicklungen und -trends. Des Weiteren sollen diese Kenntnisse in ihrer unterschiedlichen Ausprägung auf folgende Veranstaltungsbereiche angewandt werden können

  • Messen und Ausstellungen
  • Kongresse und Tagungen
  • Kunst-, Kultur- und Sportveranstaltungen
  • Marketing-Events


Wichtige Seminarinhalte in diesem Vorbereitungslehrgang sind:

  • 1. Kaufmännisches Fachwissen (Volks- und Betriebswirtschaft, Rechnungswesen, Recht und Steuern, Unternehmensführung)
  • 2. Analysieren von Märkten und Definieren von Marktchancen
  • 3. Konzipieren von Veranstaltungsprojekten
  • 4. Planen, Vorbereiten, Durchführen und Nachbereiten von Veranstaltungen
  • 5. Akquisition von Kunden sowie kundenorientierte Vermarktung von Veranstaltungen
  • 6. Führung und Zusammenarbeit

Zielgruppe:
Der Lehrgang richtet sich an alle Veranstaltungskaufleute, die diesen höherwertigen Titel erlangen möchten, sowie alle, die ihre Praxiserfahrung im Veranstaltungswesen auf eine fundierte theoretische Grundlage stellen und die erforderliche Methodenkompetenz erlangen wollen, um den hohen Anforderungen in einem der expansivsten Bereiche der deutschen Wirtschaft erfolgreich zu entsprechen. Teilnehmen können an der Prüfung I (wirtschaftsbezogene Qualifikationen) diejenigen, die eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung im anerkannten Ausbildungsberuf „Veranstaltungskaufmann/Veranstaltungskauffrau“ oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder eine mindestens vierjährige Berufspraxis vorweisen können. Teilnehmen können an der Prüfung II (spezifische Qualifikationen) diejenigen, deren Ablegung des Prüfungsteils „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den in Absatz 1 Nr. 2 bis 4 genannten Fällen vorweisen können.

Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu Abläufen im Veranstaltungswesen haben. Zeiten des Wehr- und Wehrersatzdienstes gelten nicht als Berufspraxis.

Abschluss: Geprüfter Veranstaltungsfachwirt (IHK) / Geprüfte Veranstaltungsfachwirtin (IHK) Diplom-Eventmanager/in (komm)

Angebote zu diesem Event:

D-40589 Düsseldorf
Studieninstitut für Kommunikation GmbH Praxisorientierte Weiterbildungen
Details Website Anfrage

zurück zur Termin-Übersicht