05.05.2012 bis 06.05.2012

Markt der handwerklichen Künste

Veranstaltungsort:
Marktplatz / Kinzigtor-Turm
77723 Gengenbach
Informationen:
Eintritt: Eintritt frei
Markt der handwerklichen Künste

Der „Markt der handwerklichen Künste“, der jährlich in Gengenbach abgehalten wird, lädt wieder ein, Erlesenes und Schönes zu entdecken und teilzuhaben an der Lebensfreude, die durch Kreativität entsteht.

Auch dieses Jahr werden wieder ca. 50 ausgesuchte Kunsthandwerker ihre anspruchsvollen Arbeiten (keine Handelsware) präsentieren und dazu aus der ganzen BRD in das wunderschöne Städtchen Gengenbach reisen, das mit seiner historischen Altstadt ein gelungenes Ambiente bietet.Auf dem Markt erwartet Sie ein vielfältiges Angebot von hochwertigen, ausschließlich von den Künstlern selbst gefertigten Arbeiten.

Das interessierte Publikum kann an zahlreichen Ständen den Kunsthandwerkern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen: in handwerklicher Perfektion entstehen durch aufwändige Löttechnik bezaubernde Glaskunstobjekte, es gibt abenteuerliche Apparaturen zu bestaunen, z.B. eine selbst gebaute Gesteinsmühle, die das Material für den  Keramik-Glasurbrand liefert; es wird gefilzt und gedrechselt, Körbe geflochten und auch repariert, Bürsten hergestellt, Stein behauen, und - nicht zu übersehen - an der Esse, die mit einem riesigen, 300 Jahre alten Blasebalg betrieben wird, wird sprühendes Eisen geschmiedet.

Die kreative Verbindung von solidem Handwerk mit dem Sinn für Schönes zeigt sich bei kunstvoll und handwerklich gearbeiteten Hüten, ausgefallenen und nützlichen Textilien, seien sie aus Leder, Leinen, Wolle oder Seide, bei Taschen oder maßgearbeiteten Sandalen aus hochwertigem, pflanzengegerbtem Leder, bei feingearbeiteten Holztruhen und-Schatullen in allen Größen oder bei Keramik – auch der „verrückten Mach-Art“ - zur vielfältigen Verwendung; sie zeigt sich in der faszinierenden Farbenwelt von Emaille-Arbeiten, bei Schmuck und Schmückendem oder bei duftenden Naturseifen und anderen Körperköstlichkeiten aus wertvollen Pflanzenölen. Es gibt sorgsam verarbeitetes Holzspielzeug und liebevoll gefertigte, handgefilzte Puppen.

Und Kunst rund um’s Papier ist vertreten: ob Kalligraphie – die Kunst des Schönen Schreibens - oder handgefertigtes Marmor-Papier, aus dem dann die traumhaften, handgebundenen „Dreambooks“ gemacht werden …

Wer will, läßt sich entführen in die Welt der charmant-gewichtigen Damen aus Bronze - oder ist berührt davon, dass 100 Jahre altem Tafelsilber wieder neues Leben eingehaucht wurde …

Der "Markt der handwerklichen Künste" bietet Raum für die Sinne, und die Künstler und Kunsthandwerker freuen sich auf Ihren Besuch, um Sie mit Schönem und Phantasievollem zu verwöhnen.

Marktzeiten: Samstag 10.00 bis 18.00 Uhr / Sonntag 11.00 bis 18.00 Uhr
Veranstalter: Kunstpluskultur, Uschi Herzog

Angebote zu diesem Event:

D-72393 Burladingen
kunstpluskultur
Details Anfrage

zurück zur Termin-Übersicht