05.11.2011

Hella von Sinnen liest Hans Christian Andersen Märchen

Veranstaltungsort:
Gastronomie Casino Aachen
Monheimsallee 44
Aachen
Informationen:
Foto: Manfred Jasmund

In der neuesten Genuss-Theater Produktion von GALADINNER entführt Hella von Sinnen auf eine zauberhafte Märchen-Reise!

Hella von Sinnen hat sich dermaßen in die Märchen von Hans Christian Andersen verknallt, dass sie nun mit der Genuss-Theater Produktion VonSinnenDinner ihre Freude mit der „lieben Nation“ teilen will.

Eingebettet in ein märchenhaftes 4 Gänge Menü, erwartet die Gäste ein ca. 4 stündiger Abend mit bekannten und unbekannteren Märchen von Andersen, gespickt mit Einblicken in das Leben des großen Dänen und der dicken Kölnerin…

Die bekannte Entertainerin Hella von Sinnen und der Kreativdirektor von GALADINNER Hazy Hartlieb kennen sich bereits seit 1989. Neben den legendären Kostümen für „Alles,Nichts,Oder“, für die sich Hazy Hartlieb zu 70% verantwortlich zeichnet, entstanden seitdem für viele verschiedene TV-Theater- und Film-Produktionen Kostüme und Outfits für Hella von Sinnen. Seit Jahren entwirft und verwirklicht Hazy Hartlieb die unverwechselbaren Overalls, die längst zum Markenzeichen von Hella von Sinnen geworden sind. Seit über fünf Jahren ist Hazy Hartlieb federführend für die Entwicklung und Inszenierung der Genuss-Theater Produktionen von GALADINNER zuständig und mit der neuen Produktion VonSinnenDinner findet die fruchtbare Zusammenarbeit der beiden kreativen Köpfe eine neue Ausdrucksform.

Sinnlich und genussvoll geht es zu, wenn Hella von Sinnen Sie in die Welt von Prinzessinnen, Stopfnadeln, Porzellanpuppen, Teekannen und vielen anderen Protagonisten entführt. Die damals wie heute aktuellen Geschichten von Hans Christian Andersen und Anekdoten aus dem Leben der Entertainerin versprechen einen kurzweiligen, spannenden und humorvollen Abend.

„So beginnen die Haushaltsgeräte, Spielsachen und Naturdinge zu tanzen, singen, weinen und jubeln. Und wenn sie auch gestorben sind, leben sie in diesem übermütig drallen, wie von Sinnen orchestrierten Solo-Spiel doch bis heute fort. (….) Hella von Sinnen trifft die schöne Mitte zwischen Volks- und Kunstmärchen, bezaubernder Naivität und ironischer Reflexion. Sie ist mal tantenhaft besorgt, mal sarkastisch und bitter (…), und so mausert sich das hässliche Ulknudel-Entlein vom Fernsehhühnerhof hier zum glänzenden Schwan. Aber das ist ein anderes Märchen.“
FAZ

„Es dauert drei Wimpernschläge, ehe der Applaus aufbrandet. Die Zuhörer müssen erst einmal wieder im Alltag ankommen. Dann gibt es kein Halten. Die Begeisterung ist riesengroß. Was für ein Abend!“
Rheinische Post

Weitere Termine ab September 2011im Casino Hohensyburg Dortmund, im Casino Aachen, auf dem Wasserschloss Wittringen in Gladbeck, und auf der Godesburg in Bonn Bad Godesberg.

Beginn: 19.00 Uhr
Ende: ca. gegen 23:15 Uhr
Kosten: 79,- €

zurück zur Termin-Übersicht