02.09.2011 bis 09.09.2011

Wettbewerb um die Sankt Ingberter Pfanne

Veranstaltungsort:
Rickertstraße 30
66386 Sankt Ingbert
Informationen:

Die „Sankt Ingberter Pfanne“ gehört mittlerweile zum Spitzentrio der Kleinkunstpreise im deutschsprachigen Raum. Sie ist ein Kleinkunstpreis, der seit 1985 jährlich von der Stadt Sankt Ingbert verliehen wird.

Die "Sankt Ingberter Pfanne" ist ein Förderpreis für Kleinkünstler, der im Rahmen eines Wettbewerbes während der Woche der Kleinkunst verliehen wird. Der Wettbewerb richtet sich an Künstler aus den Sparten Kabarett, Liedermacher, Pantomime, Bewegungs- und Musiktheater sowie neue Formen der Kleinkunst. An vier Wettbewerbsabenden treten jeweils drei Kandidaten mit einem dreiviertelstündigen Programm auf. Von einer Fachjury werden die Preisträger ermittelt. Die Sankt Ingberter Pfanne ist mit einem Preisgeld von jeweils 3000 € dotiert. Zusätzlich zu den Hauptpreisen wählt das Publikum seinen eigenen Preisträger, der ebenfalls ein Preisgeld in Höhe von 3000 € erhält.

Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb ist ein mindestens 45-minütiges Programm. Teilnehmen können Einzelpersonen und Gruppen. Anmeldeschluss für den Wettbewerb ist der 30.04.2011

Begin der Preisverleihung am 09.09.: 19.30 Uhr

Die Wettbewerbstage sind Freitag, 2.9.11, Samstag, 3.9.11, Sonntag, 4.9.11, Dienstag 6.9.11 und Mittwoch 7.9.11. Die Preisverleihung findet am Freitag, 9.9.11 statt.

Während der Kleinkunstwoche vom 02.09. bis 09.09. treten an fünf Wettbewerbsabenden jeweils drei Einzelpersonen/Gruppen mit einem 45-minütigen Programm auf.

Anmeldung zum Wettbewerb: Kulturverwaltung der Stadt St. Ingbert: Stefan Folz oder Patrick Bohrer Am Markt 12, 66386 St. Ingbert; Telefon: 06894/13-517 oder 13-523, Telefax: 06894/13-53

Angebote zu diesem Event:

zurück zur Termin-Übersicht