18.08.2011 bis 04.09.2011

Zürcher Theater Spektakel 2011

Veranstaltungsort:
u.a. Landiwiese
8001 Zürich
Informationen:

Die Programmleitung des Festivals lädt jährlich rund 25 bis 30 Gruppen oder Einzelkünstler und –künstlerinnen aus der ganzen Welt ein, deren Arbeiten durch formale Eigenständigkeit, innovativen Charakter und künstlerische Ambition überzeugen.

Die Geschichte des Zürcher Theater Spektakels ist geprägt von herausragenden Künstlerpersönlichkeiten und neu entdeckten Talenten aus dem Off-Theater-Bereich, die mit ihren eigenwilligen Produktionen für Aufsehen in der internationalen Theater-, Tanz- und Performanceszene sorgen. Die Spannweite der Programmation umfasst die verschiedensten Ausdrucksformen und künstlerischen Handschriften und reicht von politisch engagierten Gruppen wie dem Market Theatre oder der Handspring Puppet Company aus Johannesburg über die expressiven Wüteriche La Fura dels Baus aus Barcelona und die Videotheaterpioniere Wooster Group aus New York bis zu stilbildenden Theatermachern wie Peter Brook, Robert Lepage oder Christoph Marthaler. Das israelische Akko Theater Zentrum war am Theater Spektakel ebenso zu Gast wie der japanische Choreograf Saburo Teshigawara, Les Ballets C. de la B. aus Belgien, die Socìetas Raffaello Sanzio aus Italien und die grossen Regietalente aus Europas Osten, Eimuntas Nekrosius, Oskaras Korsunovas und Alvis Hermanis. In der jüngeren Vergangenheit waren es immer häufiger Produktionen im Schnittfeld verschiedener künstlerischer Ausdrucksformen – Neue Musik, Theater, Oper, Video, Tanz und Performance -, die für Höhepunkte im Programm sorgten: Neue Formen von Musiktheater wie sie etwa Guy Cassiers und der Shooting Star Wayne Traub aus Belgien, Liza Lim und das Elision Contemporary Music Ensemble aus Australien oder Ong Ken Seng aus Singapur pflegen; oder Arbeiten aus dem Bereich Video/Performance/bildende Kunst wie sie Marina Abramovic, Richard Forman, Michael Laub, Guillermo Gomez-Peña, Matthew Barney oder das australische Museum of Modern Oddities zeigten.

In diesem Jahr mit dabei:

- Race Horse Company & Circo Aereo
- Guilherme Botelho & Alias
- Staff Benda Bilili
- Hildegard lernt fliegen
- Vegetable Orchestra
- Sayyed el-Dawwy
- Gregory Maqoma
- She She Pop und ihre Väter
- Mariano Pensotti
- Sanja Mitrović
- Ilay den Boer & Het Huis van Bourgondië
- Anna & Stoffner
- Vanilton Lakka
- Massimo Furlan & Aura Msimang
- Brian Shimkovitz
- Mokhallad Rasem
- Stini Arn
- Rahel Hubacher & Heidy Ludewig
- Hark!
- Janet Cardiff & George Bures Miller

Die Aufführungen finden jeweils an unterschiedlichen Spielorten in Zürich und zu unterschiedlichen Auftrittszeiten statt. Nähere Informationen zum Spielplan gibt es auf der Internetseite des Zürcher Theater Spektakels.

Angebote zu diesem Event:

CH-8001 Zürich
Zürcher Theater Spektakel
Details Anfrage

zurück zur Termin-Übersicht