05.05.2011 bis 10.05.2011

57. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen 2011

Veranstaltungsort:
Grillostr. 34
46045 Oberhausen
Informationen:
Anmeldeschluss: 11.04.2011
57. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen 2011

Das Kino der Tiere. Eine kurze Geschichte des Tierfilms

Das diesjährige Themenprogramm der 57. Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen stellt „Das Kino der Tiere“ in den Mittelpunkt. Unter diesem Titel plant das Festival ein großes Programm zur Geschichte des Tierfilms, kuratiert von Cord Riechelmann und Marcel Schwierin.

Die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen sind einer der großen internationalen Knotenpunkte der kurzen Form, einzigartig durch die Bandbreite an Formen und Genres, die das Festival präsentiert, und vor allem durch seine Aufmerksamkeit für Experimente.

Im Kurzfilm ist alles möglich, formal, inhaltlich, ästhetisch. Schwer greifbar, extrem offen und gerade dadurch faszinierend, bleibt der Kurzfilm das unerschöpfliche Reservoir, aus dem Kino, Fernsehen, Internet und selbst das Museum neue visuelle Sprachen schöpfen. Oberhausens Wettbewerbe sind ebenso offen für künstlerische wie filmische Entwicklungen, sie sind Ausstellung ebenso wie Filmprogramm. Es werden Arbeiten gesucht, die sich gängigen Mustern widersetzen, die den Mut haben, Neues zu wagen.

Für die FilmemacherInnen steht Oberhausen für kurze Wege, intensive Diskussionen, volle Kinosäle und reichlich Gelegenheiten, Kontakte zu knüpfen. Die rund 140 Filme in den vier Wettbewerben ziehen Fernsehredakteure ebenso an wie Kuratoren, Festivalvertreter und Journalisten.

Angebote zu diesem Event:

D-46045 Oberhausen
Internationale Kurzfilmtage Oberhausen
Details Anfrage

zurück zur Termin-Übersicht