02.11.2010

Veranstaltungsmanagement von A-Z

Veranstaltungsort:
Kultursommer RLP
55116 Mainz
Informationen:

Für alle Fälle gewappnet

Dieses Seminar richtet sich sowohl an „Neulinge“ wie auch „alte Hasen“ im Veranstaltungsgeschäft. Erstere lernen im Vorfeld alle wesentlichen Aspekte kennen, die bei einer Veranstaltung zu berücksichtigen sind. Zweitere können sich noch einmal vergewissern, ob sie auch tatsächlich nichts übersehen oder vergessen haben und welche - z.B. rechtlichen - Neuerungen es im Veranstaltungsgeschäft gibt. Ein besonderes Augenmerk wird auf Veranstaltungen in fremden Räumen oder open air - z.B. an besonderen Orten oder auf öffentlichen Straßen und Plätzen - gelegt. Hier ist wesentlich mehr zu beachten, als im „eigenen Haus“; die Haftungsfragen sind komplizierter, Sondererlaubnisse müssen eingeholt und mit Überraschungen muss gerechnet werden, weswegen ein gut funktionierendes Krisenmanagement unabdingbar ist. Im Gegensatz zum Seminar „Projektmanagement“ geht es hier nicht um Planungstechniken, sondern um die alltäglichen kleinen Details des Veranstaltungsgeschäftes.
Um aus der Vielzahl der Themen Ihre relevanten zu behandeln, können Sie im Vorfeld des Seminars Ihre Fragen an das Kulturbüro mailen: info@kulturbuero-rlp.de

Inhalte:
• Planungsschritte
• Genehmigungen und Erlaubnisse
• Finanzierung, Steuern und sonstige Abgaben
• Veranstaltungsort, Versammlungsstättenverordnung
• Infrastruktur, Veranstaltungstechnik
• Personalplanung und -einsatz
• Künstler und Publikum
• Haftung und Versicherung
• Werbung/Öffentlichkeitsarbeit
• Krisenmanagement

Referent: Stephan Bock (Kulturmanager, Kulturberater, Supervisor (DGSv), Trainer, Coach; Autor zahlreicher Fachbeiträge zum Thema „Kulturmanagement“)

02.11.2010, 10:00 bis 17:00 Uhr
Mainz, Kultursommer Rheinland-Pfalz
Teilnahmegebühr: 70,00 €
Info: max. 25 Teilnehmer/innen

Angebote zu diesem Event:

D-56112 Lahnstein
Kulturbüro Rheinland-Pfalz der LAG Soziokultur & Kulturpädagogik e. V.
Details Anfrage

zurück zur Termin-Übersicht