28.10.2010 bis 03.11.2010

Kasseler Musiktage 2010 - KREUZUNGEN: ELEND UND GLANZ

Veranstaltungsort:
Kassel
Informationen:
Kasseler Musiktage 2010 - KREUZUNGEN: ELEND UND GLANZ

42. Internationales Heinrich-Schütz-Fest
„Heinrich Schütz und Europa“

Im Zentrum der Kasseler Musiktage 2010 stehen das Werk und das Wirken des großen deutschen Barockkomponisten Heinrich-Schütz, dessen Geburtstag sich zum 425. Mal jährt. In Kassel wird ein großes Schütz-Fest gefeiert, denn Kassel und der damals regierende Landgraf Moritz von Hessen waren für Schütz, für seinen Werdegang und die Fundierung seiner musikalischen Persönlichkeit von höchster Bedeutung.

Das 17. Jahrhundert war ein Jahrhundert des Grauens und der Verwüstungen, gleichzeitig aber auch eine Zeit unbändigen Lebenswillens und vehementer Bedürftigkeit nach Erlösung, nach Befreiung und neuen Heilsvorstellungen. Alles ordnete sich neu; man war auf der Suche nach neuen Lebensformen und Perspektiven. Sternengleich steht in dieser sich wandelnden Welt Europas Heinrich Schütz, der "musicus excellentissimus" seiner Epoche.

Um die 30 Konzerte des Schütz-Festes und der Kasseler Musiktage reagieren auf das Motto der "Kreuzungen": Alte und neue Musik für verschiedene Besetzungen aus ganz Europa, von Heinrich Schütz, Moritz dem Gelehrten, Claudio Monteverdi und Giovanni Gabrieli über nicht minder bekannte Namen wie Lois Couperin, Johann Jacob Froberger und Jean-Marie Leclair bis zu Gustav Mahler, Ján Cikker, Karl Amadeus Hartmann, Rudolf Mauersberger, Arvo Pärt und Lucia Ronchetti wird zu hören sein.

Angebote zu diesem Event:

D-34131 Kassel
Kasseler Musiktage e. V.
Details Anfrage

zurück zur Termin-Übersicht