16.08.2010 bis 24.09.2010

Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik

Veranstaltungsort:
Wernerwerkdamm 16 Haus 4
13629 Berlin
Informationen:

Adressat:
Techniker im Veranstaltungsbereich, die verantwortlich mobile Stromversorgungen errichten wollen. Gemäß BGV A3 dürfen elektrische Anlagen und Betriebsmittel nur von einer EFK oder unter Leitung und Aufsicht einer EFK errichtet, geändert und instandgehalten werden.

Ziel:
Das Lehrgangsziel ist die Qualifizierung zur Elektrofachkraft in der Veranstaltungstechnik.
Die EFK für VT kann elektrische Stromkreise mit steckerfertigen Komponenten im Niederspannungsbereich (bis 1000 V ~, bis 1500-) planen und einrichten, Anlagen und Geräte auf Funktion und Sicherheit überprüfen sowie Fehler durch Austausch von Komponenten beseitigen.

Inhalte:
Einführung in die Elektrotechnik
• Die elektrische Energie mit ihren Kenngrößen, Wirkungen und Gefahren im Gleich-, Wechsel- und Drehstromsystem

Energietechnik in der Veranstaltungstechnik
• Bestimmen und Berechnen von Leistungen, Stromanschlüssen, Energieerzeugung, -verteilung und -umwandlung im Drehstromsystem
• Betreiben, Inbetriebnahme, Wartung und Instandsetzung von nicht stationären elektrischen Anlagen und Geräten der Veranstaltungstechnik

Messen in der Veranstaltungstechnik
• Mess- und Prüfgeräte für die Elektrotechnik,
• Messgeräte für die DIN VDE-Messungen und BGV-A3-Prüfungen

Prüfung:
Schriftliche Abschlussprüfung

Abschluss:
Zertifikat der media academy

Starttermin: 16.08.10
Dauer: 15 Tage
Maximalteilnehmerzahl: 12
Preis in Euro zzgl. MwSt.: 1.060,00

Finanzierung: Die Maßnahme ist nach AZWV zertifiziert und kann somit von der Agentur für Arbeit, den JobCentern, den Trägern der Rentenversicherung sowie vom Berufsförderungsdienst der Bundeswehr finanziert werden. Auch die Finanzierung durch Dritte oder eigene Mittel ist möglich. Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

zurück zur Termin-Übersicht