24.06.2010

Zuviel Wind = fliegende Bauten

Veranstaltungsort:
DEA - Deutsche Event Akademie
Fuhrenkamp 3-5
30851 Langenhagen
Informationen:
Anmeldeschluss: 20.05.2010

Wer denkt, Fliegende Bauten fliegen, irrt. Denn Fliegende Bauten sind per Definition der jeweiligen Landesbauordnungen „... bauliche Anlagen, die geeignet und bestimmt sind, wiederholt aufgestellt und abgebaut zu werden“. Höher, schneller, spektakulärer – jedes Jahr werden wir mit neuen Konstruktionen überrascht.
Damit Fliegende Bauten sicher und zuverlässig funktionieren, gelten für sie besondere rechtliche, statische und bauliche Anforderungen.
Im Seminar werden insbesondere die statischen Anforderungen, wie die Wind- und Verkehrslasten, aufgezeigt und erläutert, welche für die Konstruktionen der Veranstaltungstechnik relevant sind, damit die „fliegenden Bauten“ ihrem Namen nicht alle Ehre machen.
Die erforderlichen Aussteifungen und Ballastierungen werden erklärt und anhand einfacher Rechenbeispielen erläutert sowie Möglichkeiten für den praktischen Umgang aufgezeigt.
Auch Fehlanwendungen werden beispielhaft gezeigt und diskutiert.

Zielgruppe: Fachkräfte, Meister für Veranstaltungstechnik, Planer, Betreiber und Veranstalter

Der Referent: Michael Lück

Kosten: 99,99 € pro Tagesseminar (zzgl. USt.)

Angebote zu diesem Event:

D-30851 Langenhagen-Hannover
DEAplus Deutsche Event Akademie GmbH
Details Website Anfrage

zurück zur Termin-Übersicht