22.06.2010

Messen und Prüfen ortsveränderlicher, bzw. mobiler elektrischer Anlagen und Geräte der Veranstaltungstechnik - Elektrische Messübungen

Veranstaltungsort:
DEA - Deutsche Event Akademie
Fuhrenkamp 3-5
30851 Langenhagen
Informationen:
Anmeldeschluss: 20.05.2010

Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) hat in wesentlichen Teilen die BGV A3 zurückgedrängt. Weiterhin wurde die erst 2004 in Kraft getretene DIN VDE 0702 durch die DIN VDE 0701–0702 abgelöst.
Es entstehen neue Chancen, aber auch neue Risiken für den Betreiber und den Prüfer elektrischer Geräte und Anlagen. Natürlich werden auch alle weiteren Normen und Vorschriften während des Tages Berücksichtigung finden. Hier soll ein Überblick über die notwendigen Prüfungen, bezogen auf Geräte und Anlagen der Veranstaltungstechnik, sowie die Dokumentation von Prüfungen und die Prüffristen gegeben werden.
Weiterhin wird auf die wesentlichen Anforderungen und Änderungen der im Juni 2007 veröffentlichten DIN VDE 0100, Teil 410 (Schutz gegen elektrischen Schlag) hingewiesen und die Umsetzung in der Veranstaltungs-Praxis kommentiert.
Die Erfahrung lehrt, dass man nie genug üben kann und dass nur immer wieder gefestigtes Wissen auf der „lokalen Festplatte“ dauerhaft gespeichert wird.
Bei dieser Messübung haben die Teilnehmer die Möglichkeit, unter praxiserprobter Leitung mit unterschiedlichen Messgeräten ihre Erfahrungen zu sammeln.

Zielgruppe: Elektrisch unterwiesene Personen und Elektrofachkräfte

Achtung: Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt!

Der Referent: Sven Kubin

Kosten: 99,99 € pro Tagesseminar (zzgl. USt.)

Angebote zu diesem Event:

D-30851 Langenhagen-Hannover
DEAplus Deutsche Event Akademie GmbH
Details Website Anfrage

zurück zur Termin-Übersicht