21.06.2010

Neues aus der Versammlungsstättenverordnung (VStättV)

Veranstaltungsort:
DEA - Deutsche Event Akademie
Fuhrenkamp 3-5
30851 Langenhagen
Informationen:
Anmeldeschluss: 20.05.2010

Die Änderungen im baurechtlichen Bereich, insbesondere bei der Versammlungsstättenverordnung (VStättV) und der Umsetzung der Musterversammlungsstättenverordnung (MVStättV) in den einzelnen Bundesländern weiten sich zur „unendlichen Geschichte“ aus. Die Hoffnung, dass nach jahrzehntelangen Unterschieden in den einzelnen Bundesländern eine einheitliche baurechtliche Lösung bei Versammlungsstätten gefunden wird, hat sich annähernd zerschlagen. Ebenso stellte sich im ersten Umgang mit der „neuen“ Verordnung heraus, dass es sinnvoll wäre, eine kommentierende „Lesart“ zu verfassen. Über den aktuellen Stand der Dinge und Entwicklungstendenzen in den einzelnen Bundesländern werden Sie hier umfassend informiert.
Und, natürlich, kann man sich auch die Fremdsprache „Juristendeutsch“ übersetzen lassen.

Für Sie gelesen und ausgewertet erhalten Sie eine Essenz der Änderungen und Unterschiede der “alten“, den „neuen“ und den „ganz neuen“ Versammlungsstättenverordnungen. An praxisnahen Beispielen werden die Systematik und insbesondere die unbestimmten Rechtsbegriffe erläutert und die bedauerlicherweise immer noch existenten Unterschiede in den einzelnen Bundesländern aufgezeigt.

Zielgruppe: Techniker, Fachkräfte, Meister für Veranstaltungstechnik, Veranstalter und Betreiber

Der Referent: Hartmut Starke

Kosten: 99,99 € pro Tagesseminar (zzgl. USt.)

Angebote zu diesem Event:

D-30851 Langenhagen-Hannover
DEAplus Deutsche Event Akademie GmbH
Details Website Anfrage

zurück zur Termin-Übersicht