27.03.2010 bis 28.03.2010

Der 9. Emmendinger Kleinkunstpreis - Emmendinger Nadel

Veranstaltungsort:
Schlosskeller
Emmendingen
Informationen:

Vorverkauf:
Schlosskeller, Spielspirale & Buchhandlung Sillmann, alle Emmendingen

Der Emmendinger Künstlermarkt ist inzwischen eine weit über die Regio-Grenzen hinaus bekannte Institution: Seit 1996 verwandelt sich der Emmendinger Schlossplatz zweimal jährlich in eine bunte Budenstadt mit künstlerisch-handwerklichem Flair. „Vater“ dieses Marktes mit über 100 Ausstellern, Kinder-Kunstdorf und 10.000 bis 15.000 Besuchern ist Günter Hoffmann von der „Spielspirale“. Zusammen mit dem Kulturamt der Stadt Emmendingen und dem Schlosskeller e.V. ist er seit 2002 auch Ausrichter des „Emmendinger Kleinkunstpreis“. Mit dieser Attraktion wurde ein zusätzlicher Magnet für Emmendingen als Kulturstadt geschaffen.
Der Emmendinger Kleinkunstpreis findet immer am Wochenende vor Ostern statt. Die bis zu sieben Teilnehmer zeigen im Rahmen von Veranstaltungsblöcken am Samstag- und Sonntagnachmittag Ausschnitte aus ihrem Programm. Diese Veranstaltungen sind für die Besucher kostenlos – und so ist immer „volles Haus“ angesagt. Beobachtet werden die Künstler hierbei von einer Jury, die sämtliche Darbietungen nach bestimmten Kriterien bewertet.
Zusätzlich findet am Samstag eine große Abendgala statt. Dabei ist das Publikum gefragt – das mit seinem Eintrittsgeld den Publikumspreis bestimmt...

Zum Abschluss wird dann am Sonntagnachmittag der »offizielle Emmendinger Kleinkunstpreis« – aufgrund der Jury-Auswertungen verliehen.
Erstmals wird in diesem Jahr der erste Preisträger mit der von Goldschmiedemeister Jürgen Wiedemann entworfenen »Emmendinger Nadel« geehrt.

Angebote zu diesem Event:

D-79312 Emmendingen
Schlosskeller e.V.
Details Anfrage

zurück zur Termin-Übersicht